KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 01 vom 12.01.2017

 

Skiweltcup am Kronplatz & Biathlon-Weltcup - Einfach cool!

Auf der Erta-Piste des Kronplatzes wird am 24. Jänner der Damen-Weltcup im Riesentorlauf ausgetragen. Zum ersten Mal. Damit ist ein langjähriges Ziel des Teams rund um Willi Kastlunger endlich in Erfüllung gegangen. Doch auch das Rundherum ist nicht von schlechten Eltern: So hat die Kronplatz-Gesellschaft ein Online-Spiel und sogar einen eigenen Erta-Cocktail kreiert. Der soll im ganzen Pustertal serviert werden. Der Biathlon-Weltcup in Antholz findet dagegen vom 19. bis 22. Jänner statt. Ein neuer Besucherrekord bahnt sich an.  

    

Antholz - Das Biathlon-Mekka

Das absolute Wintersporthighlight im Land sind nach wie vor die Biathlon-Rennen in Antholz. In der dritten Jännerwoche (19. bis 21. Jänner) werden die besten Skijäger der Welt in der Südtirol Arena erwartet. Spitzensport, gepaart mit einem Top-Unterhaltungsprogramm machen Antholz und Südtirol für eine Woche zum Mekka des Biathlons.

 

Bürgermeister und Talschaftspräsident Roland Griessmair - Das Jahr der Mobilität

In der Stadtgemeinde Bruneck hat sich mächtig viel getan – und tut sich noch mehr. Diesen Eindruck vermittelte Bürgermeister Roland Griessmair im Jahresrückblick, der aber mehr eine Vorausschau auf Kommendes war. Erfreulich ist, dass die Ausfahrt „Bruneck Mitte“ wohl um einige Monate früher fertig wird. In hohen Gewässern ist dagegen immer noch die Tiefgarage in der Schloss-Wiese.

  

Gouverneur Arno Kompatscher im Jahresrückblick - Krankenhaus, Flüchtlinge, Tierschutz und Umwelt

Vier große Brennpunkte im Pustertal

Arno Kompatscher stellte sich kurz vor Jahresende wiederum der Presse. Anhand von verschiedenen medialen Schlagzeilen zog er Resümee über ein bewegtes Jahr. Im Pustertal waren vor allem die Schließung der Geburtenstation im Innichner Krankenhaus, die Flüchtlingshilfe, der Tierschutz und die Errichtung des Parkplatzes beim Pragser Wildsee die Aufreger des Jahres. Darüber haben wir mit Kompatscher ausführlich gesprochen. 

   

Dr. Dieter Schramm tritt als Brunecker SVP-Ortsobmann ab - Klare politische Angebote

Nach 30 Jahren an der Spitze der Brunecker SVP-Ortsgruppe ist deren langjähriger Ortsobmann in die zweite Reihe zurückgetreten. Im PZ-Interview zeigt er den vielfältigen politischen Werdegang der Sammelpartei auf und legt auch den Finger in offene Wunden. Für ihn war z. B. das Flughafen-Referendum schlicht unnötig  und er warnt auch davor, bei der Basisdemokratie „über das Ziel hinauszuschießen“. Er plädiert zudem dafür, den italienischen und gemischtsprachigen Mitbürgern, sowie den hier ansässigen Ausländern klare politische Angebote zu unterbreiten.  

  

Silvestergespräche in Bruneck - Kraft tanken gegen die Krise

Die Raiffeisen Silvestergespräche sind in Bruneck ein fester Termin zum Jahresausklang. Auch dieses Mal war die Veranstaltung an eine Benefizaktion gekoppelt, die breiten Zuspruch fand: Bereits eine Woche vorher waren alle Plätze vergeben. Und auch wenn es zunächst etwas paradox klang, dass zum Jahresausklang in der Raiffeisenkasse Bruneck von Krise gesprochen wird, so war das Thema erneut am Puls der Zeit. Resilienz – die Kraft für die Krise.

   

Das kleine Dorf Weissenbach - Großes Engagement

Weißenbach, das kleine Dorf mit rund 600 Einwohnern im Ahrntal ist vorbildlich in seiner Entfaltung und Ideenfindung. Im Jahr 1999 wurde ein Leitbild zur touristischen und wirtschaftlichen Entwicklung des bäuerlich geprägten Dorfes erstellt. Seitdem hat sich viel getan. Nur das Geld ist nicht immer leicht aufzutreiben. 

 

Bischof Ivo Muser - "Die Vergiftung beginnt im Kopf!"

Am Fest des heiligen Apostels und Evangelisten Johannes (27. Dezember) feierte Bischof Ivo Muser das Patrozinium mit seiner Heimatgemeinde in Gais. Dabei wurde im Besonderen für den erst zwei Tage vorher verstorbenen Alt-Bischof Karl Golser gebetet, aber auch für den im Oktober zum ständigen Diakon geweihten Gaisinger Franziskanerpater Josef Hofbauer.

 

Menschen im Portrait: Maximilian Huber aus St. Lorenezen - Das Stehaufmännchen

Vor eineinhalb Jahren verliert Maximilian Huber aus St. Lorenzen bei einem Motorradunfall seinen rechten Unterschenkel. Anstatt mit seinem Schicksal zu hadern, kämpft der heute 23-Jährige sich wieder zurück. Er wird mit seiner Einstellung zum Vorbild für viele. Am 24. Jänner erzählt er im Ufo Jugend- und Kulturzentrum bei der Auftaktveranstaltung von „Borderline“, woher er die Kraft dafür nahm und warum Aufgeben nie eine Option war

  

Der Gesundheitsratgeber - Gesund und fit durch den Winter

Schwitzen in der Sauna

Der Temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen kann im Winter locker 20 Grad und mehr betragen - um diese Differenz zu verkraften, muss der Körper enorm anpassungsfähig sein. Regelmäßige Saunabesuche helfen dem Organismus deshalb, sich an den Unterschied zwischen warmer und kalter Umgebungstemperatur zu gewöhnen. Aber Achtung: Erkältete Menschen sollen den Sauna-Besuch tunlichst unterlassen! Besser: ein kurzes Erkältungsbad nehmen, dann warm einpacken und ab ins warme Bett.

    

Imkerbezirk Bruneck - Ein gutes Jahr

Am 6. Dezember 1958 organisierte Hans Schrott die erste Ambrosiusfeier, die bis heute zu einer bleibenden jährlichen Einrichtung geworden ist. Gut 150 Imker trafen sich auch heuer im Vereinshaus von Percha. Insgesamt hat der Verein 246 Mitglieder, die 2.415 Bienenvölker, also 185 mehr als im Vorjahr, halten. Die Varroabekämpfung zeigt gute Erfolge. 

 

Katholischer Familienverband Percha - Echt und nicht verfälscht

Am dritten März des fernen Jahres 1968 wurde anlässlich eines Erziehungsvortrages im Gasthaus Engelberger in Percha die Zweigstelle des Katholischen Familienverbandes Percha aus der Taufe gehoben. Seitdem ist der Vorstand dieser Zweigstelle stets bestrebt, sich für das Wohl und die Förderung der Familien bestmöglich einzusetzen. 

  

Kindergarten W.G.Deeg Bruneck und Kinderchor Ehrenburg - Eine großartige Leistung

Es war der 22. Dezember 2016, als eine Schar kleiner Engel den Altarraum der Ursulinenkirche in Bruneck betrat und sich mit ihren zarten Stimmchen in die Herzen der Besucher sang. Unter dem Motto „Mit Augen, Herz und Sinnen, erklingen uns’re Stimmen “, haben die Musikkinder des Sternenhofes, der Kinderchor des Sonnenhauses und der Kinderchor Ehrenburg zum Weihnachtskonzert geladen.

  

Radio Holiday: Was erwartet uns musikalisch? - Ganz viel Neues

Im neuen Jahr wollen wieder Musiker und Bands in unsere Ohren, in unsere Herzen und an unsere Geldbörsen. So sind wieder zahlreiche Legenden unterwegs. Böse Zungen behaupten, dass sie sich nur so ihr Luxusleben finanzieren können.

  

Portrait-Ausstellung von Sigrid Roth - Das Rätsel Mensch

Seit vielen Jahrtausenden dienten Portraits und Büsten vor allem dazu, Wohlhabenden, Mächtigen und Berühmtheiten zu bildnerischer Unsterblichkeit zu verhelfen. Ob Pharao oder Magnat, man gefällt sich in Pose. In diese Fußstapfen gefälliger Kunst steigt Sigrid Roth nicht. Sie eröffnet am heutigen Donnerstag (12.01.2017) eine Portraitausstellung in der Raika Bruneck. 

  

WIZO im Ufo - Lobeshymne der Anarchie

Es war das Konzertereignis schlechthin: Den Organisatoren des UFO war mit der Anwerbung der deutschen Punkband „WIZO“ ein erneuter Coup gelungen. Gegen Jahresende konnte man den Fans somit wieder einmal ein Spitzenkonzert anbieten, welches die hohen Erwartungen zweifelsohne erfülle.

   

Alex Happacher - Der Sextner Adler

Alex Happacher aus Sexten hat letztes Jahr die nationale Streckenflugmeisterschaft im Gleitschirmfliegen (XC Contest) gewonnen. Alex Dariz hat für die PZ mit dem Piloten gesprochen.

 

Kronplatz Skiteam startet erfolgreich - Alle unter einem Dach

Sechs Skiclubs rund um den Kronplatz haben sich zu einer Trainingsgemeinschaft zusammengeschlossen und wollen mit ihren Athletinnen und Athleten ganz nach oben. 

 

Yoseikan Budo des SSV-Bruneck - Die Krönung

Die Brunecker Budokas feierten große Erfolge beim internationalen Turnier „Grand Prix International Championat“ in Paris. An diesem Turnier nahmen die Nationalmannschaften aus Tunesien, Algerien, Schweiz, Spanien, Belgien, England, Luxemburg, Slowakei, Russland, Italien und Frankreich teil. Traditionsgemäß waren bei der italienischen Mannschaft auch Südtiroler vertreten. Mit Valentina Cantale, Tobias Lercher, Samuel Pramstaller, Luca Hysai, Alex Lorenzi (alle SSV Bruneck), waren diesmal gleich fünf Brunecker mit dabei. 

 

Bayernfan Thomas Sinner - 50.000 km pure Leidenschaft

Seit August 2015 hat der treue Bayern-Fan Thomas Sinner aus Niederdorf sage und schreibe 50.000 Kilometer zu den Spielen seiner Lieblinge per Bus, Zug und Flugzeug zurückgelegt. Die PZ hat sich an einem seiner wenigen fußballfreien Tage getroffen und über sein Leben als einer der größten Bayernfans geplaudert.

 

Zusätzliche Informationen