KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 07 vom 06.04.2017

 

Unerschütterlich das Bauerntum - Mit Zuversicht in die Zukunft

Der traditionelle Informationstag des Südtiroler Bauernbundes, Bezirk Pustertal, fand heuer im Kongresshaus zu Olang statt. Südtirols Polit-Größen zeichneten ein insgesamt positives Bild.

 

Rentenplage - Die Leiden der Bürgermeister

Derzeit kämpfen die Bürgermeister um eine Rente. Denn im Unterschied zu den Provinz- und Regionalräten, sowie den Abgeordneten zum römischen Parlament, Senat und EU-Parlament haben sie keine rentenmäßig Absicherung. Es gibt noch eine Ungleichheit: Bürgermeister mit einem Angestelltenvertrag werden freigestellt und ihre Sozialbeiträge leistet während dieser Zeit die Gemeinde. Unternehmer, Freiberufler und Bauern gucken hingegen durch die Röhre. 

 

Eröffnung: Kindergarten Niederolang feierlich eingeweiht - Ein Dorffest

Der Kindergarten von Niederolang ist nicht nur aus architektonischer Sicht eine Besonderheit, sondern auch ein Beispiel, wie man mit relativ wenig Geld etwas wirklich Gutes machen kann. Insgesamt wurden 2,275 Mio. Euro ausgegeben, wovon die Gemeinde knapp zwei Millionen Euro selbst aufgebracht hat. Diskussionen gab es über die große Stütz- und Sicherungsmauer auf der Straßenseite. Dafür konnte aber in baulicher Hinsicht eine durchwegs kreative Lösung gefunden werden.

  

Orthopädie Bruneck - Stefano Basso ist der neue Primar

Am 21. März 2017 wurde der Innichner Arzt Stefano Basso zum Primar der Orthopädie im Krankenhaus Bruneck ernannt. Am ersten April wechselte er in die Chefetage nach Bruneck. Damit bekommen Befürchtungen, dass mit dieser Personalentscheidung das Innichner Spital weiter ausgehöhlt wird, neue Nahrung.

    

Anlaufstelle für Pflege und Betreuung - Hilfe für Helfende

Zweimal im Jahr organisiert der Sozialsprengel Bruneck gemeinsam mit dem KVW (Katholischer Verband der Werktätigen) oder dem KFS (Katholischer Familienverband) einen „Pflege zu Hause“-Kurs für pflegende Angehörige. Der letzte fand vor kurzem mit der KVW Ortsgruppe Uttenheim in Gais statt. 

 

200 Jahre Fahrrad - In die Pedale treten!

Im Sinne des Umweltschutzes und zum Wohle der eigenen Gesundheit lädt Umweltstadtrat Felix Brugger auch in diesem Jahr wiederum alle Brunecker Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich an der Aktion „Südtirol radelt“ zu beteiligen. Der Leitspruch der diesjährigen Auflage lautet „200 Jahre Fahrrad“. 

  

Menschen im Portrait: Wilhelm Haller - "Wir müssen uns mit besonderen Produkten hervorheben"

Seit Anfang März steht der Pusterer Wilhelm Haller an der Spitze der Südtiroler Bauernjugend. Während seiner Amtszeit will er das Image der Bauern verbessern. Im Interview erzählt er, warum sich die Landwirtschaft im Umbruch befindet, Südtirol keine Insel der Glückseligen ist und was für Bauern ein sprichwörtliches rotes Tuch ist.

    

Osterochsenversteigerung in St. Lorenzen - Zum Ersten, zum Zweiten und zum...

18 Gsieser Ochsen mit geschütztem Gütesiegel zum Durchschnittspreis von 4,31 Euro pro Kilo, sieben Gsieser Ochsen von der Kämpferalm, 24 verkaufte Qualitätsrinder, über 40 verschiedene Käufer, rund 12.500 Euro Spendengelder, ein erschöpfter Auktionator und sehr zufriedene Veranstalter: Das ist die Bilanz der wichtigsten, größten und wahrscheinlich auch bekanntesten Veranstaltung, welche die Markthalle in St. Lorenzen herzugeben hat. Die Rede ist von der traditionellen Osterochsenversteigerung, welche für den Lorenzner Bürgermeister Martin Ausserdorfer ganz klar „zum kulturellen Erbe des Pustertals“ gehört.

   

Hegeschauen im Unter- und Oberpustertal - Das Waidwerk macht Sinn

In den beiden vergangenen Wochenenden wurden in Welsberg und Percha die Hegeschauen der beiden Pustertaler Jagdbezirke organisiert. Mit allem Drum und Dran. Dabei zeigte sich einmal mehr, wie wichtig die Jagd für den Natur- und Tierschutz ist. Der Jagdbezirk Oberpustertal hat den langjährigen Bezirksjägermeister Christian Töchterle für sein 20jähriges Wirken als Bezirksjägermeister geehrt. 

 

Feuerwehr Bruneck - 40 Menschen und 9 Tiere gerettet

Im Jahr 2016 hatte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bruneck exakt 369 Einsätzen abzuarbeiten. Die meisten Einsätze wurden im August gezählt (77) mit dem einsatzintensivsten Tag des Jahres, dem 28. August, mit gleich 21 Ausrückungen innerhalb von 24 Stunden. Der längste Einsatz dauerte übrigens 14,5 Stunden. Dabei wurden 40 Menschen und 9 Tiere gerettet. 

  

Freiwillige Feuerwehr Kiens - Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr

Die Feuerwehr Kiens hielt unlängst ihre Jahreshauptversammlung ab. Im Jahr 2016 wurden insgesamt 35 Einsätzen verschiedenster Art abgearbeitet. Die meisten waren technischer Art. Was die Brände betrifft, gab es ebenfalls diverse Ausrückungen, unter anderem zu einem Großbrand in Hofern. Darüber hinaus wurden im abgelaufenen Jahr insgesamt 27 Übungen in Kiens und Hofern durchgeführt, wobei sich die Wehr auch an verschiedenen Gemeinschafts-, Atemschutz-, Funkübungen und verschiedenen Vorträgen beteiligte. 

    

Radio Holiday: Ed Sheeran - Rote Haare und Nerdbrille

Ob Videos, Streamingdienste, TV oder Radiostationen: niemand kommt in diesen Tagen an Ed Sheeran vorbei. Er jagt einen Rekord nach dem anderen. Mit seinem dritten Album hat er sich bereits in die Annalen der Musikgeschichte katapultiert. 

 

Sonderthema: Baby-Album 2017 - Die schönsten Baby-Bilder

Die Bilder auf den folgenden Seiten machen eines deutlich: Babys sind einfach süß. Sie können kleine Momente ganz groß machen. Derartige Bilder halten einen wichtigen Moment in unserer schnelllebigen Zeit fest und konservieren ihn für die Zukunft. Dafür geben wir gerne den nötigen Raum, damit auch unsere vielen Leserinnen und Leser sich daran erfreuen können. 

 

13. Brunecker Sommercamp für Kinder und Jugendliche - 750 Plätze stehen bereit

Im letzten Jahr nutzten 860 Kinder und Jugendliche das Sommerbetreuungsangebot der Sektion Yoseikan Budo & Fitness des SSV Bruneck während der Sommerferien. Auch für dieses Jahr sind 750 Teilnehmerplätze für die sechs Wochen Sommerbetreuung vorgesehen.

 

Kreativwettbewerb für SchülerInnen - Einzigartig

Bunt und farbenfroh zeigen sich die Ausstellungsräume des Stadtmuseums Bruneck. Noch bis zu diesem Sonntag (9. April) werden dort nämlich im Rahmen einer Prämierung und Sonderausstellung die rund 600 Arbeiten des landesweit ausgeschriebenen Kreativwettbewerbs für Schüler und Schülerinnen aller Schulstufen präsentiert.

 

Sowigym Bruneck - Ein heimatsatirisches Musical

Am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium von Bruneck gibt es wieder ein Musical der besonderen Sorte. Ein Eigengewächs mit dem klangvollen Namen „Gamsbach“, das mit den Musikklassen 3am und 4am umgesetzt wird. Das Stück ist höchst aktuell und hält unserer Gesellschaft einen großen Spiegel vor. Denn so soll das typische Dorfleben auf satirische Art und Weise aufs Korn genommen werden. Sowohl die szenischen als auch einige Liedtexte wurden in den verschiedenen Varietäten des Pustertaler Dialekts geschrieben.

  

Dor Doggi kimp - Zwischen Vorspiel und Nachschlag

Seit kurzem tourt er mit seinem „Vorspiel“ durch die Südtiroler Gasthäuser und entertaint mit seinen Songs und seinem berüchtigten Senf das genusswillige Publikum vor, zwischen und nach den Gängen: Markus „Doggi“ Dorfmann. PZ-Redakteurin Judith Steinmair hat den Brixner Liedermacher bei seinem Auftakt-Konzert im Restaurant Schöneck in Pfalzen mit Stichworten aus seinen Songtexten konfrontiert und dabei dem Blödelbarden doch eher nachdenklichere Töne entlockt...

 

Luis Seiwald - Das Unsichtbare

Der in Gsies lebende Künstler Luis Seiwald stellt seine „Energie-Urnen“ in der Galerie Prisma in Bozen aus. In der Galerie des Südtiroler Künstlerbundes werden pro Jahr an die 10 Ausstellungen konzipiert.

 

Zwei tolle Initiativen - Kultur in der Finsternis

Am 9. März 2017 organisierte der Jugendtreff Inso-Haus in St. Lorenzen, in Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Südtirol das erste „Konzert im Dunkeln“ im Pustertal mit der Sängerin und Songwriterin WAIRA. Am 24. März folgte der zweie Akt im Stadttheater von Bruneck. Dort wurden eine Theateraufführung in Kombination mit einem Musikkonzert uraufgeführt. Beide Darbietungen erfolgten in völliger Dunkelheit. Eine neue Erfahrung für alle.

 

Homo Faber - Technik und Mythos

Max Frisch im Stadttheater Bruneck: Mit der Bühnenfassung von „Homo faber“ arbeitet Regisseur Claus Tröger mit den Schauspielern Klaus Rohrmoser, Nenad Šmigoc, Jasmin B. Mairhofer und Ingrid M. Lechner derzeit im Stadttheater Bruneck an einem der bekanntesten Romane des Schweizer Schriftstellers. Premiere ist am 8. April. 

  

Yoseikan Budo Bruneck - Die Regionalmeister

Bei der diesjährigen Regionalmeisterschaft im Yoseikan Budo, die am 18. März in Schlanders ausgetragen wurde, begeisterte die bewährte Wettkampfmannschaft des Yoseikan Budo Bruneck in den Kategorien U15, U18, U21 und Senioren erneut mit großartigem Kampfsport. Waren es bei der Landesmeisterschaft bereits 7-mal Gold, 3-mal Silber und 1-mal Bronze gewesen, so konnte man bei der Regionalmeisterschaft noch dazulegen und in den genannten Wettkampfklassen nicht weniger als 8 Gold-, 7 Silber- und 3 Bronzemedaillen holen. 

  

World Ski Event in Alta Badia - Blaues und heißes Blut

Am letzten März-Wochenende tummelten sich zahlreiche VIPs auf den Gadertaler Pisten. Grund war der „World Ski Event“ in Hochabtei. Seine Hoheit Fürst Albert von Monaco stand Pate für diese hochkarätige Veranstaltung. Zahlreiche andere berühmte und internationale Persönlichkeiten aus Sport und Kultur waren ebenfalls mit dabei. Die Gaudi war groß, die gesammelten Spendengelder noch größer. Insgesamt wurden 15.670 Euro an Spenden eingenommen.  

 

Der Jubiläums-Helmissimo - Ein echtes Skifest

Alles war angerichtet für die große Skiparty bei der 10. Ausgabe des Südtirol Helmissimo, seines Zeichens längster Riesentorlauf des Pustertales. Mit 400 Athleten gab es eine neue Topbeteiligung - die Startplätze waren rar und seit Wochen ausgebucht.

 

Kinderski-Landesmeisterschaften auf dem Gitschberg/Jochtal - Kleine Skiasse ganz groß

Die 28. Auflage der VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaften am 19. März im Skigebiet Gitschberg/Jochtal hatte es wahrlich in sich. Exakt 663 Nachwuchsskifahrer sorgten für eine neue Rekordteilnahme an den VSS-Titelkämpfen. Dabei ließen zahlreiche Pustertaler Jung-Athleten ihr Talent aufblitzen. Erfolgreichster Verein war der ASV Taisten. Das war überraschend, aber hoch verdient.

 

Sonderthema: Alles für den Garten

Die schönste Zeit - Frühlingsgefühle

Der meteorologische Frühling begann am ersten März. Und er startete durch. Wie auf einer Achterbahn. Anfangs gab es noch viel Neuschnee, dann aber kletterten die Temperaturen so richtig in die Höhe. Es gab Sonne pur. Vor allem untertags wurde es frühsommerlich warm. Die Vegetation ist rund zwei Wochen früher dran, die Frühlingsblumen sprießen aus allen Ecken. In den heimischen Gärten wird schon seit Wochen emsig gearbeitet, Bäume und Sträucher gestutzt, das alte Unkraut entfernt und die Beete angelegt. Die Blumen- und Blütenpracht lässt sich überall beobachten. 

 

 

Zusätzliche Informationen