KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 10 vom 18.05.2017

 

GKN Pustertal - Immer auf Achse

Bruneck wird Innovationsstandort für Elektromobilität und Industrie 4.0

Die GKN-Gruppe im Pustertal wächst kräftig. Sowohl in Sand in Taufers als auch in Welsberg sollen bald neue Zweigniederlassungen entstehen. Damit soll eine strategische Neuausrichtung des Konzerns im Pustertal umgesetzt werden. Die Betriebsleitung weist auch Befürchtungen von sich, dass mit den beiden Zweigniederlassungen Mitarbeiter von anderen Betrieben abgesaugt werden sollen. Vielmehr soll der Standort nachhaltig stabilisiert und die Vorreiterrolle im Hochtechnologie-Bereich gestärkt werden. 

  

Die neue Sportzone in St. Georgen - Erntedank am grünen Rasen

In der Sportzone von St. Georgen wurde in den letzten Jahren enorm viel umgesetzt. Unter anderem wurde eine neue Sommerstocksportanlage fertiggestellt, womit eine weitere Disziplin in die Sportzone Einzug gehalten hat. Zum Verantwortlichen der neuen Sektion wurde Florian Pupp gekürt. Der Jörgener Flusspark soll darüber hinaus rasch mit Toiletten ausgestattet werden. 

    

Mehr Schützenoffiziere als Priester - Heiliges Land ohne Schein

Rund 5.000 aktive Mitglieder zählt der Südtiroler Schützenbund; in etwa 1.200 der Bezirk Pustertal. Zu dessen Treffen in Gais, am 7. Mai, hatten an die 1.000 Schützen und um 50 Fahnenabordnungen auf dem Sportplatz Aufstellung bezogen, wo sowohl der kirchliche als auch der weltliche Teil vonstattenging.  

 

Mini- und Jungscharnacht in Pfalzen - Die Brückenbauer

Die letzte Mini- und Jungscharnacht in Pfalzen, die vom Pustertaler Jungscharleitergremium unter dem Vorsitz von Anna Mittich mustergültig organisiert wurde, ist noch in aller Munde. Rund 200 Kinder samt Begleitpersonen nahmen an der Veranstaltung teil. Mit einer so großen Teilnahmezahl war kaum gerechnet worden. Umso erfreuter waren die Organisatoren. Ebenso Pfarrer Michael Bachmann, der seinen Wortgottesdienst unter das Motto „Brücken bauen“ stellte. Das zog sich dann wie der sprichwörtliche rote Faden durch den ganzen Abend. 

 

Der KVW hat gewählt - Werner Steiner bleibt Landeschef

Bei der jüngsten Landesversammlung des Katholischen Verbandes der Werktätigen (KVW), also des größten Sozialverbandes Südtirols, gab es nicht nur zwei aussagekräftige Impulsreferate vom Generalvikar Eugen Runggaldier und von Gouverneur Arno Kompatscher, sondern es wurde auch der 35-köpfige Landesausschuss für die kommenden vier Jahre gewählt. Dieser neugewählte Landesausschuss hat vor ein paar Tagen bei seiner ersten Sitzung aus seinen Reihen wiederum den fünfköpfigen KVW-Vorstand gewählt. Landesvorsitzender bleibt der 56-jährige Werner Steiner aus St. Sigmund. Er wird im Vorstand von Helga Mutschlechner, Ursula Thaler, Karl Heinz Brunner und Olav Lutz unterstützt. Die PZ hat den Landesvorsitzenden um ein kurzes Interview gebeten.

  

Olanger Jugend fragt nach - Ein heißes Eisen

Was ist eigentlich der Islam? Welche Rolle spielt der Terror im Islam? Wo liegt der Unterschied zwischen dem Christentum und dem Islam? Warum essen Muslime kein Schweinefleisch und was ist an diesem Krieg heilig? Nur einige der Fragen, welche am zweiten Mai im Jugendtreff Olang zur Sprache gekommen sind. Dort wurde über das heikle Thema ausführlich diskutiert. 

 

Norbert Plankensteiner aus Gais - Der "Plankystone"

Der 49jährige Norbert Plankensteiner aus Gais ist seit 2004 Sammler – leidenschaftlicher LEGO-Sammler. Seine kindliche Begeisterung für die bunten Kunststoffsteine ist über Südtirols Grenzen hinaus bekannt. Unzählige Bausätze nennt er sein Eigen, dazu noch mindestens eine Million Bausteine im Lager.

  

Menschen im Portrait: Museumschefin Barbara Willimek - "Kultur gehört zum Menschen"

Sicher mag Barbara Willimek einfache Lösungen, aber richtig spannend wird es für sie erst, wenn etwas knifflig ist. Schließlich ist die Mathematik seit jeher die große Liebe der 59-Jährigen - und damit eine schwierige Aufgabe in erster Linie eine tolle Herausforderung. Im PZ-Interview erzählt die Präsidentin des Brunecker Museumsvereins, was ihr die Kunst bedeutet und warum Bruneck ein Stadtmuseum braucht   

  

Kiener Wirtschaftstage - Spiegelbild der Wirtschaft

Die erste Auflage der Kiener Wirtschaftstage, welche vom 20. bis 21. Mai 2017 in der Handwerkerzone Kiens/Ehrenburg stattfinden, soll die Schaffenskraft der lokalen Wirtschaftstreibenden in den Mittelpunkt rücken. Die Besucher dürfen sich darüber hinaus über ein buntes Programm mit Musik, Kulinarik und Kinderunterhaltung freuen. Highlight ist das Volxrock-Konzert am Samstagabend. Der Eintritt ist frei.

 

Internationaler Tag für Holzverarbeiter - Weckruf von Grohe

Ende April fand in Bruneck der Internationale Tag für Holzverarbeiter statt. 31 namhafte Unternehmen waren in diesem Jahr der Einladung des Traditionsunternehmens Grohe gefolgt. So standen die neuesten Innovationen im Fokus, Experten gaben Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Holzverarbeitungsbranche. Die anwesenden Tischler und Zimmermeister konnten sich zudem bei diversen Montagewettkämpfen versuchen.

   

TMC-Veranstaltung - Was konkret bringt die Filmförderung?

Im Pustertal werden zahlreiche Filmprojekte umgesetzt. Die natürlich auch mit Steuergeld gefördert werden. Das wiederum nahmen die Studenten der Tourismushochschule zum Anlass, um über die Wirkung der Filmförderungen nachzudenken. Darüber hinaus durchleuchteten sie auch die touristische Geschäftsgrundlage der Filmproduktion. Mit interessanten Ergebnissen.

  

Rein in Taufers - Zehn Feuerwehren üben den Ernstfall

Eine groß angelegte Gemeinschaftsübung des Abschnittes sieben mit allen Wehren der Gemeinde Sand i. T, Gemeinde Mühlwald und Gemeinde Gais organisierte die FF. Rein in Taufers am 29. April. Übungsannahme war ein Futterhausbrand beim Unterwieserhof in Rein mit vier vermissten Personen im verrauchten Gebäude. Weiters ereignete sich im Zuge der Alarmierung ein Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen in einem Auto.

   

Direktorin Olga Pedevilla verabschiedet - Eine Ära geht zu Ende

Olga Pedevilla verabschiedete sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde nach 23 Jahren als Direktorin des Kindergartensprengels Bruneck in den verdienten Ruhestand. Mit ihr geht eine Ära zu Ende. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Sigrid Hasler gekürt, die im Juli dieses Jahres die neue Arbeitsstelle antreten wird.

 

Bucherscheinung zum 70. Geburtstag von N. C. Kaser - endet denn der winter nie?

Am 19. April wäre er 70 Jahre geworden, Norbert Conrad Kaser, der prägendste Schriftsteller der modernen Literatur Südtirols und eine der bedeutendsten Stimmen der deutschsprachigen Nachkriegsdichtung. Etliche Kulturschaffende und Institutionen zollen dem Brunecker Dichter aus diesem Anlass mit unterschiedlichsten Veranstaltungen und Aktionen ihren Respekt. So auch die Stadtbibliothek Bruneck. Just an seinem Geburtstag wurde auf dem Brunecker Rathausplatz die Kaser-Skulptur von Josef Rainer feierlich enthüllt. Und ein weiteres Buch zu Kaser ist kürzlich in der Edition Raetia erschienen, das ebenfalls an dem Tag im Jugend- und Kulturzentrum UFO vorgestellt wurde.

  

Baumfest der Grundschule St. Georgen - Neuen Lebensraum geschaffen

Das Baumfest der Grundschüler ist immer eine große Sache. Die Vorfreude steigt und das Wissen, etwas Nützliches für die Umwelt zu tun, lässt die Kinderherzen höher schlagen. So auch in St. Georgen, wo im Zuge des heurigen Baumfestes an der erst kürzlich fertiggestellten Flusserweiterung an der Ahr neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen geschaffen wurden. 

 

Theater im UFO - Auf der Suche nach der Zeit

Es wird wieder Theater gespielt im Jugend- und Kulturzentrum UFO! Am Freitag, dem 26. Mai findet auf der UFO-Bühne um 18 Uhr die Premiere der Koproduktion zwischen dem UFO und der  Mittelschule Ursulinen statt. Ein Ereignis, dem die jungen Darstellerinnen und Darsteller der Klasse 2 B nach der intensiven Vorbereitungs- und Probenzeit schon aufgeregt entgegenfiebern dürften...

   

Innichen - Die lange Nacht der Kirchen

Am 26. Mai finden in fünf Kirchen von Innichen verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt. Innichen hat sich als einzige Pfarrei der gesamten Diözese an der Aktion beteiligt. Die fünf Kirchenräume liegen nur wenige Gehminuten voneinander entfernt.

  

20 Jahre Alpe Pragas - Kunstvolle Verführung

Wenn Bewährtes auf Innovation trifft und Köstliches auf Raffinesse, dann hat Stefan Gruber seinen Kochlöffel im Spiel. Am 28. Mai wird das runde Jubiläum gefeiert. Dabei werden unter anderem auch eine Fotoausstellung und eine Kunstausstellung von Andreas Zingerle geboten.  

 

SSV Bruneck Fußball - Weichenstellung in Prag

Vom 14. bis zum 17. April 2017 nahm der SSV Bruneck mit über 50 Kindern an einem international anerkannten Jugendturnier in Prag teil. Die Brunecker schlugen sich echt wacker. Der 2003er-Jahrgang schaffte sogar mit dem dritten Wertungsplatz den Sprung auf das Podest.   

  

Dorflauf in Oberwielenbach - Auftakt im Grünen Tal

Am ersten Mai wurde in Oberwielenbach das zweite von acht Rennen der VSS Dorf- und Stadtlaufserie 2017 ausgetragen. Es war das erste Rennen im Pustertal und hatte somit mehr als Symbolcharakter. Dabei holten sich Simon Egger vom ASV Jenesien sowie Isadora Castellani aus dem Veneto die Tagessiege.

  

U10-Landesmeisterschaften in Bruneck - Die Handballknirpse begeistern

Spiel, Spaß und Spannung bis zum letzten Siebenmeter-Wurf: Die VSS/Raiffeisen Handball-Landesmeisterschaften der Kategorie U10 in Bruneck hatten es wahrlich in sich. Nach 40 intensiven Spielen standen die neuen VSS/Raiffeisen-Landesmeister fest.

 

Sonderthema: Unsere Mitarbeiter - unsere Stärke

Mitarbeiter im Fokus - Stress gezielt bekämpfen

Dr. med. Herbert Campidell aus Niederdorf sorgt mit seiner Aussage für Aufsehen.
Er meint, dass „Ängste und Konflikte die Mitarbeiter mehr belasten als das Arbeitspensum“. Die Viktor-Philippi-Methode schafft aus seiner Sicht gezielt Abhilfe.

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen