KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 04 vom 22.02.2018

 

35. Gsiesertal-Lauf - Die Gsieser Festspiele

Die heurige Auflage des Gsiesertal-Laufes bot alles, was eine kleine Jubiläumsveranstaltung unvergessen macht: massenhaft Schnee, ein teilweise launisches Wetter, das dadurch aber die Spannung in der Loipe erhöhte, weil so mancher Langläufer das falsche Wachs aufgetragen hatte. Dazu mit 2.004 Teilnehmern aus 37 Nationen ein äußerst breites Teilnehmerfeld. Die makellose Organisation und das volle Engagement der knapp 450 freiwilligen Helfer haben aus dem Gsiesertal-Lauf ein winterliches Festspiel gemacht. Für Bürgermeister Kurti Taschler und OK-Chef Walter Felderer sind die Erwartungen erfüllt worden. Denn wichtig sei, dieses hohe Niveau zu halten. 

 

Krebs: Reden wir darüber - Eine Krankheit, die uns alle betrifft

Vorträge, Begegnungen, Diskussionen: Die 1. Brunecker Krebsgespräche waren ein voller Erfolg. Das Wichtigste im Überblick.

  

Jahreshauptversammlung der Oberpustertaler Imker - Ungleiches Maß im Honigtopf

Der Imkerbezirk Oberpustertal besteht aus neun Ortsgruppen mit 177 Mitgliedern und 1.860 gemeldeten Bienenvölkern. Vor kurzem trafen sich die dortigen Imker zur jährigen Hauptversammlung. Dabei wurde ausführlich über die Vorbeugemaßnahmen gegen die Varroose diskutiert. Dabei kamen einmal mehr die Auswirkungen der Bürokratie zur Geltung. Denn während in Österreich Medikamente auf Ameisensäure-Basis eingesetzt werden dürfen, sind diese in Italien – und damit auch hierzulande – nicht zulässig. Die Oberpustertaler Imker würden diese Mittel gerne einsetzen, dürfen aber nicht. Ein Problem, das lokal nicht zu lösen sein wird, da die Tier-Medikamente ausnahmslos auf nationaler Ebene zugelassen werden können. Der tierärztliche Dienst kündigte in Niederdorf auch Varroa-Kontrollen an, die weniger als Sanktion, dafür mehr als Hilfestellung verstanden werden sollen. Ob die Imker das so auffassen, steht freilich auf einem anderen Blatt Papier.

  

Menschen im Portrait: Psychologe Anton Huber - "Es ist wichtig, die Menschen aufzufangen"

Die Diagnose einer schweren Krankheit wirft Betroffene und ihr Umfeld oft aus der Bahn. Im Dienst für Krankenhauspsychologie in Bruneck finden sie Hilfe, wenn es darum geht, die Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Im PZ-Interview erzählt Psychologe Anton Huber, warum manchmal die Angehörigen mehr Unterstützung brauchen und eine Krise auch eine Chance sein kann. 

  

Gregor Gysi im Stadttheater - Ein Abend ist nicht genug

Auszüge aus dem Talk im Stadttheater Bruneck mit Gregor Gysi – aufgelesen von PZ-Redakteurin Judith Steinmair.

Als der wohl amüsanteste und schlagfertigste auch geistig beweglichste Politiker, der seit Menschengedenken die Bühne der deutschen Öffentlichkeit betreten hat, ist er angekündigt worden – Gregor Gysi, der Medienstar unter den deutschen Politikern und nach wie vor, zusammen mit Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht, DAS Gesicht der Linken. Wohl wahr, wie der Schlagabtausch im Stadttheater Bruneck unlängst unter Beweis gestellt hat.

   

Ortspolizei Bruneck - Speedboxen lassen Kasse klingeln

Die Ortspolizei von hat im abgelaufenen Jahr 1.544 einzelne Kontrollen durchgeführt und 4.746 Verwaltungsstrafen ausgestellt. Das ist eine Steigerung von gut 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr und vor allem auf die Geschwindigkeitskontrollen mit den Speedcheck-Boxen zurückzuführen. Die Ortspolizei hat in Bruneck und in den mitbetreuten Partnergemeinden insgesamt 904 Übertretungen wegen überhöhter Geschwindigkeit festgestellt und natürlich entsprechend geahndet. Es gab auch mehr Verwaltungsstrafen wegen Missachtung der Park- und Halteverbote, wegen Nichtanhaltens bei roten Ampeln und Fahrens ohne Sicherheitsgurte. Auffallend war auch, dass im Verhältnis mehr Fahrzeuge nicht die gesetzlich vorgeschriebene periodische Revision durchgeführt hatten.

 

Jugenddienst Dekanat Bruneck - Auf in den Sommer

Fünf Pustertaler Gemeinden bieten in Zusammenarbeit mit dem Jugenddienst Dekanat Bruneck im Sommer 2018 wiederum ein spannendes Programm für Kinder und Jugendliche. Unter dem Motto „my summer“ werden 68 spannende Wochen für Kinder und Jugendliche zwischen drei und 12 Jahren geboten.  

 

Musikbezirk Bruneck - Der Zukunft entgegen

Vor kurzem hielt der Musikbezirk Bruneck seine 70. Jahreshauptversammlung ab. Es wurde ausgiebig Rückschau gehalten, doch auch den Blick nach vorne gerichtet. Denn die Musikkapellen stehen vor großen Herausforderungen. So wurde die Frage gestellt, ob die Kapellen in der heutigen Zeit mitunter nicht zu große Ansprüche an die Mitglieder stellten. Man müsse sich den neuen Zeiten anpassen. 

      

Starkes Netzwerk dank Bildungsweg - Informierte Familien

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Kinderzeit und zahlreichen Organisationen ist es dem Bildungsweg Pustertal erneut gelungen, die Broschüre „Kinderzeit – Bambinopoli“ aufzulegen. Dargestellt sind die wichtigsten Infos über Kleinkindertagesstätten, Tagesmütter, Sommerbetreuungsangebote, Nachmittagsbetreuungen oder aktive Freizeitbeschäftigungen für Grund- und Mittelschüler im Pustertal. Diese bezirksweite Sammlung zeichnet darüber hinaus ein aktuelles Bild der Betreuungslandschaft im Pustertal, das sich aus vielen kleinen und größeren Angeboten von unterschiedlichen Organisatoren zusammensetzt - ein Ist-Zustand, der auch Lücken sichtbar macht.

 

Buch-Rezensionen im Februar - Literarische Träume

Querbeet durch unseren Bestand geht die heutige Buchauswahl. Vom Roadmovie bis zum Jugendbuch über den Klassiker bis hin zur Auseindersetzung mit einer schweren Krankheit - die Stadtbibliothek Bruneck bietet Lektüre für alle Alters- und Interessensgruppen. Ob Krimi, Thriller, Biographie, Liebesgeschichte, Historischer Roman und, und, und. Es gibt nichts, was es bei uns nicht gibt. Und wenn Sie trotzdem was finden, was wir nicht haben, sind wir bestrebt, es für Sie zu besorgen. Weltweit. Also: Vorbeikommenbei uns in der Stadtbibliohtek Bruneck. Unser motiviertes Team erwartet Sie und berät Sie gerne.

  

Bibliothek-Toblach - Ein bunter Teppich

Das Jahr 2017 war für die Bibliothek Hans Glauber in Toblach ein sehr bewegtes Jahr; es war das Jubiläumsjahr des 30-jährigen Bestehens und auch im Übrigen ein von vielen Höhepunkten gekröntes Jahr. Der Zulauf war nach wie vor erfreulich und auch die Entlehnungen  entsprechen einer Gesellschaft,  die verstärkt  mobile und digitale Zugänge zu unterschiedlichen Inhalten nutzt.

 

Die Gedichte von Barbara Herbst - Einzigartig schön

Barbara Herbst aus Bruneck, besser bekannt als „Babsi“, hat eine besondere Eigenschaft: Sie hat eine wunderbare Handschrift. Ihre Kalligrafie, also die hohe Kunst des Schönschreibens, fiel bereits in der Grundschule auf. Nun hat sie sich einen Lebenstraum erfüllt und einen Gedichtband mit 180 Gedichten auf 228 Seiten verfasst. Damit will sie in unserer schnelllebigen Zeit zum Innehalten und Nachdenken anregen. 

 

HC Pustertal - Mit Volldampf in die Playoffs

Nur mehr wenige Spiele sind im Grunddurchgang der Alps Hockey League ausständig, es naht die „fünfte Jahreszeit“ im Eishockey, in der die Spielerbärte länger sowie die Spiele härter werden und die Spannung in den Stadien oftmals den Siedepunkt erreicht.

    

Siebtes Holzrücke-Turnier in St. Peter/Ahrntal - Klemens' Heimspiel

Gute Schneelage, eine tolle Winterlandschaft und angenehme Temperaturen schufen vor kurzem ideale Voraussetzungen für das siebte Holzrücke-Turnier am Obergruberhof in St. Peter im Ahrntal. Dreizehn Teilnehmer aus ganz Südtirol ließen die alte Pferdetradition wieder aufleben. Am Ende sicherte sich Lokalmatador Klemens Jungmann den Obergruber-Pokal.

 

Toblach-Cortina - Norwegische Langlauf-Festspiele

Bei optimalen Voraussetzungen gingen am ersten Februar-Wochenende die Rennen des 41. Volkslanglaufes von Toblach nach Cortina über die Bühne. Die Nordic-Arena war in eine dichte Schneelandschaft getaucht und die bezaubernde Naturlandschaft hat Teilnehmer wie Zuschauer höchst erfreut. Es gab tolle Bilder, die in die weite Welt hinausgingen. RAI-Sport hat vier Stunden live übertragen und damit den Werbeeffekt für Toblach um ein Vielfaches potenziert. Sehr zur Freude der Familie Santer, die gewissermaßen als Garant für diesen Volkslauflauf steht. 

  

Sonderthema: Bauen - Wohnen - Renovieren

 

Eröffnung: Spaces Hotel in St. Vigil in Enneberg

   

Eröffnung: Stadtvilla Hitthaler in Bruneck

 

Zusätzliche Informationen