KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 18 vom 10.09.2020

 

Gemeinderatswahlen 2020: Alle Kandidaten im Blick

Am 20. und 21. September 2020 werden nicht nur die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie die Gemeinderätinnen bzw. Gemeinderäte neu gewählt, sondern auch ein Verfassungsreferendum abgehalten, bei dem es um die Verringerung der Parlamentarier geht. Auf den folgenden Seiten haben wir sämtliche Kandidaten und Parteien des Pustertales gelistet. Einzig in Bruneck kann es eine Stichwahl geben, wenn der meistgewählte Bürgermeister nicht die absolute Mehrheit für sich gewinnen kann. 

  

Der Kampf um den Pfalzner Bürgermeistersessel: Der Showdown

Eines ist schon mal so sicher wie das Amen in der Kirche – Roland wird er heißen, der neue Bürgermeister in Pfalzen. Ob jedoch Tinkhauser oder Hainz, das ist die große Frage. Bisher eigentlich eine DER SVP-Hochburgen bekommt das sonnige Durnwalder-Dorf bei den aktuellen Gemeinderatswahlen mit der neuen WIR FÜR PFALZEN-Liste eine durchaus ernstzunehmende Alternative. Und somit verspricht die Bürgermeisterwahl inklusive der jeweiligen Liste ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zu werden.

 

EXKLUSIV - Bruneck: Vorfahrt für die sanfte Mobilität

Der Stadt Bruneck stehen in Sachen Mobilität große Veränderungen bevor. Während vor wenigen Jahrzehnten beim Stichwort Verkehr jeder nur an den Autoverkehr dachte, wird seit einigen Jahren zunehmend die sanfte Mobilität in den Vordergrund gerückt. Die Fahrradmobilität wird konkret angegangen. Grünes Licht für das neue Mobilitätszentrum. 

   

Puschtra Erdepflwochn in Bruneck: Die Bergkartoffel als kulinarischer Mittelpunkt

Vom 12. bis zum 27. September 2020 gehen wieder die „Puschtra Erdepflwochn“ über die Bühne. Der Corona-Krise zum Trotz nehmen 15 Gastbetriebe aus Bruneck und Umgebung daran teil. Das Brunecker Kartoffelfest im Tschurtschenthaler-Platz findet hingegen nicht statt.

  

HDS-Bezirksobmann Daniel Schönhuber: Die "Orts- und Stadtzentren aufwerten!"

Die Corona-Pandemie ist noch nicht ausgestanden, aber die Sommersaison ist sowohl für die Hotelier als auch für die Kaufleute besser gelaufen, als erwartet. hds-Bezirksobmann Daniel Schönhuber zieht eine zufriedenstellende Bilanz. Allerdings gibt es einige Unsicherheiten in Bezug auf den Herbst und den kommenden Winter. Daraüber hinaus wirft der Bezirksobmann einige wichtige Fragen auf,
die dringend angegangen werden müssen. 

 

Die Stadtgemeinde Bruneck ehrt ihre Vorbilder: Ehre dem Ehrenamt

Die Stadtgemeinde Bruneck hat am 28.08.2020 insgesamt 27 Mitmenschen geehrt, die sich ehrenamtlich und im Stillen für die Gemeinschaft ganz besonders einsetzen. Der Festakt konnte wegen der Corona-Bestimmungen nur als geschlossene Veranstaltung organisiert werden. 

    

Menschen im Portrait - Die Klöpplerinnen von Prettau: Aussterbendes Handwerk?

Als im Jahre 1892 das Bergwerk in Prettau aufgrund von Unrentabilität geschlossen wurde und auf einen Schlag an die 60 Knappen ohne Einkommen dastanden, gelang es dem damaligen Pfarrer Franz Josef Kleinlercher mit Weitsicht und sozialwirtschaftlichem Denken eine sogenannte Klöppelhausindustrie aufzubauen. Damit entstand eine Einkommensquelle durch die Herstellung von Klöppelspitzen, die in den Häusern durch fleißige geduldige Hände entstanden.

    

Festung Franzensfeste: Auf Bunker-Suche

Die Festung Franzensfeste will im Rahmen eines Forschungsprojektes die verschiedenen Bunker im Land erfassen und den Bau dieser militärischen Wehranlagen eruieren. Dafür braucht es aber die Mithilfe all jener, die den Bau miterlebt haben oder etwas darüber wissen. Geplant ist ein Forschungsprojekt und eine Dauerausstellung im Jahr 2021. 

 

Kleines Theater Bruneck: Die Legende vom heiligen Trinker

Am Freitag, den 21. August 2020 feierte das Kleine Theater Bruneck die Premiere seiner Freilichtinszenierung „Die Legende vom heiligen Trinker“ in der ehemaligen Gänseliesl am Brunecker Schlossberg. Die Initiative kam überaus gut an.

  

Stadtbibliothek Bruneck: Vieles ist anders – besser ist nicht viel...

Seit mehr als drei Monate hat die Stadtbibliothek Bruneck wieder geöffnet nach dem großen Lockdown. Vieles ist anders, besser ist nicht viel. Herausforderungen – für mich persönlich das Unwort des Jahres – müssen angenommen werden, ob wir wollen oder nicht. Wir sind froh, dass wir geöffnet haben dürfen, wenn auch weniger als in normalen Zeiten, wir sind froh, dass unsere Kundschaft uns nicht im Stich lässt … Und wir sind froh über unsere Sommerpraktikant*innen, die frischen Wind in die Bibliothek gebracht haben. Luca Boesso und Annika Stifter – danke, dass ihr für zwei Monate Teil unseres Teams ward. Und danke für eure Rezensionen. 

  

Fachschule Dietenheim: Essen im Glas – einfach, praktisch und gut!

Egal ob Einweckglas oder Marmeladeglas: die durchsichtigen, handlichen Behälter bieten die Möglichkeit, sich ein Essen nach Wahl überall hin mitzunehmen. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch noch gesund. 

   

Herz-Jesu-Institut Mühlbach: Bald die erste Klimaschule des Landes?

An der Mittelschule des Herz Jesu Instituts in Mühlbach finden seit Jahren in regelmäßigen Abständen Projektwochen - auch FUEGO genannt - zu verschiedenen Themenbereichen statt. In dieser Zeit arbeiten die Schülerinnen und Schüler eigenverantwortlich, selbständig und allein oder in Gruppen an Themen, die unter Berücksichtigung verschiedener Intelligenzbereiche bearbeitet und von den Jugendlichen vorgestellt werden.

     

Yoseikan-Budo in Terenten: Stillstand und Neustart

Mit Anfang März endete auch für den Terner Yoseikan Budo Verein die aktive Tätigkeit in der örtlichen Turnhalle. Die Yoseikan-Kurse für Kinder und Jugendlichen, sowie der Rücken Fit Kurs für Frauen und Männer kamen zum Stillstand. Auch der Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen, welcher bereits publik gemacht wurde und ab April hätte starten sollen, konnte wegen des Lockdowns nicht mehr durchgeführt werden. Nun hoffen alle auf einen ordentlichen Neustart.

   

Sonderthema:

• Bauen & Sanieren – Öfen & Heiztechnik

 

 

 

Zusätzliche Informationen