KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 18 vom 14.09.2017

 

Ausfahrt Bruneck Mitte eröffnet - Verkehrsrevolution light

Die Ausfahrt „Bruneck Mitte“ wurde am achten September feierlich eröffnet. Dieser Straßenabschnitt ist mehr oder minder unumstritten und wird von den meisten vielmehr als längst überfällig eingestuft. Lediglich in Reischach sind einige kritische Stimmen zu vernehmen. Einen Wermutstropfen gibt es aber dennoch: Die Schlossberg-Tiefgarage, die ursprünglich zeitgleich mit der Ausfahrt hätte kommen sollen, lässt noch auf sich warten. Das ursprünglich per Vertragsurbanistik geplante Bauwerk lässt sich so nicht realisieren, doch Bürgermeister Roland Griessmair bastelt im Geheimen an einer „verkehrstechnischen Bombe“. Indiskretionen zufolge sollen sogar zwei neue Tiefgaragen kommen, wobei auch die verkehrstechnische Anbindung von Bruneck Ost endlich einer ordentlichen Lösung zugeführt werden soll. Gouverneur Arno Kompatscher hingegen hat am gestrigen Mittwoch die großen verkehrstechnischen Pläne für das Pustertal vorgestellt. Demnach soll die Umfahrung in Kiens rasch realisiert und jene in Percha beschleunigt werden.   

 

Elektromobilität - Hop und Top

Zukunft Elektromobilität – das Thema ist in aller Munde. Dementsprechend groß war auch In Bruneck am vergangenen Samstag das Interesse für die angekündigten Veranstaltungen im Zeichen der Elektromobilität. Das Fazit war dann leider durchwachsen! Geschuldet nicht der Sache an sich, sondern der schlechten Organisation von Seiten der Landesagentur. 

 

Puschtra Erdepflwochn eröffnet: Mehr Geschmack - weniger Chemie

Sie haben so lieblich angehauchte Namen wie Annabelle, Magenta Love, Desiree, Monalisa, aber auch geschichtsträchtige wie Mozart, King Edward oder etwa Casablanca - die Kartoffel, zusammen mit der Tomate wohl das beliebteste Nachtschattengewächs. Und hier bei uns im Pustertal unbestritten das bedeutendste. Dementsprechend wird sie hierzulande nicht nur gerne verzehrt, sondern auch geehrt, derzeit etwa mit den „Puschtra Erdepfelwochn“, die vergangenen Samstag mit einem großen Fest in Bruneck offiziell eröffnet wurden und am 23. September mit einem weiteren Erdepflfest in Sand in Taufers ihren würdigen Abschluss finden.

 

Neues Projekt in Bruneck - Auf dem Weg zur Schule

Der Schulbeginn kennzeichnet immer einen Umschwung im ganzen Land. Busse fahren häufiger, die Straßen sind morgens belebter und auch das Verkehrsaufkommen steigt. Das bedeutet, dass es gleichzeitig unsicherer auf den Straßen wird. Die Stadt Bruneck begrüßt mit diesem Schulanfang ein neues Projekt, das für sichere Schulwege sorgen soll.

 

Menschen im Portrait: Marlene Kranebitter - "Schule funktioniert mit Courage und Hausverstand"

Mit erstem September hat Marlene Kranebitter die Direktion der Hotelfachschule Bruneck übernommen. Neben ihrer Tätigkeit in der Berufsbildung engagiert sich die 48-Jährige  in der Notfallseelsorge. Im Interview erzählt sie, warum ihr das Unterrichten fehlt und trotz zunehmender Schülerzahlen einheimische Fachkräfte im Gastgewerbe fehlen. 

 

Vera Ploner aus dem Ahrntal - Die Chance genutzt

Du hast keine Chance, nutze sie! Dieses Sprichwort von Herbert Achternbusch hat Vera Ploner in die Tat umgesetzt. Seit einem Jahr hat sie einen Vertrag an der University of Tulsa in Oklahoma, wo sie Computerinformationssystem studiert und gleichzeitig als Tennisspielerin unterwegs ist. In den USA wird sehr großer Wert auf sportliche Erfolge gelegt, die Universitäten profilieren sich mit den sportlichen Leistungen ihrer Student/-innen.

  

Möbeldesignlabel "Das ganze Leben" - Eine Idee mit Leuchtkraft

„Das Leben verändert sich, das Leben ist in Bewegung, das Leben ist ein Prozess“. Nach diesem Motto entstand der Name „Das Ganze Leben“. Ein Südtiroler Hersteller mit Designprodukten im Wohnsegment, welcher sich an die Veränderungen des Lebens anpasst. Den Gründern Georg Agostini, Lorenz Sternbach und Klaus Beikircher geht es hauptsächlich darum, ein Produkt basierend auf dem sozialen Umfeld und den sich verändernden Lebenssituation der Nutzer zu kreieren. Die PZ führte mit Lorenz Sternbach folgendes Gespräch.

 

Eröffnung Starkenfeldhütte auf der Rodenecker-Lüsner Alm

Ein Schmuckstück alpiner Architektur

„Raufgehen um runterzukommen“, so lautet ein Eintrag im Gästebuch der Starkenfeldhütte. Doch was macht die Hütte zu einem einmaligen Erlebnis? Ganz einfach: Sie liegt 1.940 Meter hoch eingebettet auf der Rodenecker-Alm an einem zauberhaften Platz mit atemberaubendem Ausblick. Die Gipfel der Zillertaler-, Stubaier-, Ötztalergletscher, Geislerspitzen, Peitlerkofel und viele andere mehr sind zu erblicken. 

    

Sonderthema: Wandern im herbstlichen Eisacktal

  

Sonderthema: Bauen & Wohnen

     

Stadtbibliothek Bruneck - Keinesfalls miese Entscheidungen...

Wie jedes Jahr im Sommer hat die Stadtbibliothek Bruneck auch heuer wieder Sommerpraktikant/inn/en beschäftigt. Lena Gatterer, Lisa Tschurtschenthaler und Markus Hilber haben für jeweils zwei Monate einen Einblick in die Berufswelt erhalten und sich in Sachen Bibliotheksarbeit schlau gemacht. 
Zu dieser Arbeit gehören unter anderem auch das Lesen, das man in der Freizeit erledigen muss, und das „Über-das-Gelesene-Schreiben“. Wie soll man sonst eine gute Beratung machen? Hier nun die Tipps der Sommerpraktikant/inn/en, tatkräftig unterstützt von unserer Zivildienerin Silvia Griessmair. Angenehme Lektüre!

 

Kindergartensprengel Bruneck - Den Weg gemeinsam gehen...

Fröhlich klingende Lieder und eine sichtlich gut gelaunte und motivierte Direktorin begrüßten die  Pädagoginnen und die Pädagogen der 40 Kindergärten am vorletzten Augusttag. „Lasst uns beginnen und den Weg gemeinsam gehen.“ Mit diesem Satz aus dem Willkommenslied des Direktionschores leitete Frau Dr. Sigrid Hasler als neue Direktorin den Vormittag ein. Auch die ebenfalls neue Vizedirektorin Christiane Unterkircher richtete ihre Begrüßungsworte an das Kollegium, ebenso wie Projektbegleiterin Karin Neumair.

  

Konzert der Extraklasse - "O belle nuit"

Das musikalische Gemeinschaftsprojekt der Musikkapelle Reischach, des Gemischten Chores Pfalzen und Reischachs Kirchenchor (Foto a) sitzt immer noch in aller Ohren. Es war anspruchsvollen Inhalts. Es beinhaltete volksmusikalische Stücke (Johann Strauss), es baute auf klassische Werke wie Bellinis „Norma“ auf, es enthielt das Repertoire famose Kompositionen für Chor und Orchester von Giuseppe Verdi (Zingarella/ Troubadour oder Gefangenenchor/Nabucco). All das bedurfte vieler einzelner und gemeinschaftlicher Proben.

  

Ausstellung in Schloss Welsperg - Textile Meilensteine

In diesem Sommer hat das Kuratorium Schloss Welsperg eine Ausstellung mit Stoffbildern und Holzschnitzereien organisiert. Die Stoffbilder stammen von der Künstlerin Erika Wachtler, die sich seit 20 Jahren mit dieser  Kunstrichtung beschäftigt. Sie ist Mitglied der Gruppe „QuilTirol“, die jedes Jahr an einem Thema wie z. B. „ Die 4 Jahreszeiten“ „Träumereien“ „Die Vielfalt Europa“ oder „Meilensteine Freundschaft“ arbeitet.

 

Die Kirche in Niedervintl war berstend voll - Krönende Krönungsmesse

Amarida Ensemble und VocalArt musizierten in der Pfarrkirche von Niedervintl und führten Mozarts Krönungsmesse auf. Die hochkarätige Veranstaltung war Teil der kulturellen Veranstaltungsreihe „Pustertaler Sommer“. Ausschließlich einheimische Ensembles und Solisten brillierten mit Werken von Haydn und Mozart und musizierten sich in die Herzen des zahlreichen Publikums.

  

Andrea Michaela Hellweger - Eine blitzgescheite Idee

Andrea Michaela Hellweger ist 18 Jahre jung und stammt aus Bruneck. Während des Deutschunterrichts in der Mittelschule hatte sie einmal eine „schräge Idee“, wie sie der PZ gegenüber meinte. Warum nicht einfach ein Buch schreiben? Gesagt – getan!

 

Eröffnung: Ütia da Rit Hütte

Ein natürliches Kleinod

Seit dem 15. Juli bietet sich dem Wanderer auf 2.000 Metern Meereshöhe oberhalb der linken Talsohle Wengens eine neue Einkehrmöglichkeit: die neu gebaute „Ütia da Rit“ der Familie Videsott Herbert. Mit der Segnung durch Pfarrer Paul Campei  und im Beisein von Bürgermeister Angel Miribung und Vertretern der Forstbehörde wurde die Hütte vor kurzem offiziell eröffnet.

 

HC Pustertal - Auf in die neue AHL-Saison!

Nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus der Wölfe in der Premierensaison der AHL gegen Cortina hat die neu formierte Vereinsführung um Präsident Robert Pohlin und den sportlichen Leiter Michael Pohl die lange Sommerpause genutzt, um die Stärken und Schwächen der Mannschaft zu analysieren und die richtigen Schlüsse für die Kaderplanung zu ziehen. Mit einem guten Mix aus jugendlichem Elan und erfahrenen Playoff-Haudegen im Team will man nun wieder einen Schritt nach vorne machen und eine gute Rolle in der um EBEL-Aussteiger Laibach erweiterten AHL-Saison 2017/18 spielen.

 

Mountainbike-Landesmeisterschaft in Pichl/Gsies - Ein würdiger Saisonabschluss

Am ersten September-Wochenende ging es in Pichl/Gsies richtig hoch her. Die jüngsten Nachwuchsmountainbiker zeigten ihr Können. Und wie! Trotz teilweise widriger Bedingungen, Wind und Regen, sattelten über 200 junge Sportlerinnen und Sportler ihren fahrbaren Untersatz. Die Pusterer schlugen sich dabei besonders gut. 

 

Yoseikan Budo & Fitness in Niederdorf - Geprägt von Kollegialität

Die Sektion „Yoseikan Budo & Fitness“ des ASV Niederdorf bietet schon seit vielen Jahren sowohl Kindern und Jugendlichen als auch Erwachsenen interessante, sinnvolle sowie nicht alltägliche Betätigungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Im Laufe der Zeit wurde das Kursangebot ausgebaut, die Mitgliederzahl erhöhte sich stetig und die hervorragenden Wettkampferfolge machten die Nieder-dorfer Budokas auch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen