KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 18 vom 12.09.2019

 

Peter Summerer: Ein Ehrenmann im Ehrenamt

Die Geburtstagsfeier, die der SSV Bruneck ASV für seinen Präsidenten Peter Summerer in St. Georgen organisiert hatte, bot die ideale Gelegenheit ihm sowohl im Namen des Sportvereins als auch der Stadtgemeinde Bruneck eine besondere Ehrung zuteilwerden zu lassen. Peter engagiert sich nämlich seit Jahrzehnten unermüdlich für das Gemeinwohl und verkörpert wie wenige andere das Ehrenamt in Reinkultur.

  

Neues Rathaus in Prettau feierlich in Betrieb genommen: Das war der erste Streich...

Am vergangenen Samstag wurde gefeiert in Prettau. Der Anlass: ein „Tortenstück“. So nannte Architekt Helmut Stifter das von ihm geplante und nunmehr bezugsfertige neue Rathaus aufgrund seiner eigenartig spitzen Form. Bisher eine halbe Sache. Denn erst in den kommenden Jahren soll daraus eine „ganze Torte“ werden, dann nämlich wenn auch das zweite Baulos mit dem Theatersaal verwirklicht ist.

 

Schulbeginn in Bruneck: Der Marsch der 10.000

Der heurige Schulbeginn bringt auch für die Rienzstadt wieder einige Veränderungen. So tummeln sich wieder Tausende von Schülerinnen und Schülern samt Anhang auf den Straßen. Fakt ist, dass es in der Rienzstadt im Vergleich zu den übrigen Orten im Verhältnis am meisten Schüler gibt. Bruneck wird seinem Ruf als „Sport- und Schulstadt“ damit mehr als gerecht. 

  

Raiffeisen-Sommergespräche: Ein echtes Zukunftsthema:

Bei den heurigen Raiffeisen-Sommergesprächen in Bruneck ging es um ein Thema, das viele bewegt – im wahrsten Sinne des Wortes: Die Diskussion um die Zukunft der Mobilität stand im Mittelpunkt des Abends, ausgetragen von hochkarätigen Teilnehmern aus Politik, Industrie und Wirtschaft. Vizegeschäftsführer Georg Oberhollenzer konnte über 300 begeisterte Gäste begrüßen.

 

Florian Mölgg und Armin Crazzolara von der Heischupfe: Hand drauf!

Musste man sich früher noch bei der Arbeit abplagen, um mit dem Verdienten zu einem eigenen Fahrzeug zu kommen, gibt es heutzutage andere Möglichkeiten. Ob diese allerdings einfacher sind sei dahingestellt. In Steinhaus kam es kürzlich zu einer kuriosen Aktion.

 

Nach Heilig Geist: Jugendwallfahrt, die 40ste im Bunde

Kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Der Jugenddienst Dekanat Taufers lädt zur Jugendwallfahrt nach Heilig Geist – heuer zum 40. Mal! Seit 1980 heißt es Ende September in ununterbrochener Folge: „Komm mit Heilig Geist!“ Auch diesmal starten die Fußwallfahrer um 6.30 Uhr in der Pfarre Taufers und kehren entlang ihres Weges durch das Ahrntal in allen Kirchen ein, um das Tagesmotto zu vertiefen. Um 12 Uhr ist eine Stunde Mittagsrast am Bühel in St. Jakob angesagt.

    

Freundschaftstreffen Zillertal-Ahrntal-Tauferertal: Freundschaft über die Jöcher hinweg

Vom 21. bis 22. September 2019 findet wieder das traditionelle Freundschaftstreffen der Gemein-den aus dem Tauferer- und Ahrntal sowie dem Zillertal in Sand in Taufers statt. Erwartet werden Tausende von Teilnehmern. Es gibt ein reichhaltiges Programm mit großem Festumzug und Feldmesse am Sonntag.  

    

Menschen im Portrait - Tobias Egger aus Olang: Neue Wege auf bewährten Instrumenten

Am 15. November 2019 erscheint Tobias Eggers erstes Soloalbum „Barbarossa“. Nach Jahren der Tätigkeit im „Gitarmonika-Trio“ und bei „Perin und Barbarossa“ sowie dem Nebenprojekt „philosonica“, welches in Form einer Album-CD mit „philosophischen Klangteppichen“ im vergangenen April erschienen ist, wird somit ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die zwei ebengenannten Gruppen haben wohl schon sehr viele Südtiroler bei verschiedensten Events live bestaunen können. „Philosonica“ ist bereits nahezu vergriffen, „Barbarossa“ wird ab dem Erscheinungstermin erhältlich sein. 

  

Die "Defregger-Teppiche" aus dem Pustertal: Eifrige Spurensuche

Die Europäische Textilakademie in Bozen organisiert eine große Ausstellung über die „Defregger-Teppiche“ aus dem Pustertal. Der Vorsitzende der Akademie, Richard Vill, hat eine umfangreiche Sammlung zusammengetragen. Vor allem der Blick in die Geschichtsbücher fördert darüber hinaus viel Überraschendes zutage. 

  

Berufsweltmeisterschaften "World-Skills": Eine absolute Spitzenleistung

Die Junghandwerker wussten bei den Berufsweltmeisterschaften in Kazan in Russland zu überzeugen. Eine Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen brachten sie mit nach Hause. Sechs Exzellenzdiplome rundeten das Bild ab. Die Pustertaler wussten vor allem in den Bereichen Zimmerer-, Tischler-, Maler- und Lackiererhandwerk zu überzeugen. 

         

Volkshochschule Pustertal: Bildung als größter Schatz

Ende August fand im „Flatschwaldidle“ in St. Georgen, das traditionelle Fest statt. Anlass dieses gemütlichen Beisammenseins war einerseits die Vorstellung des neuen Herbst- bzw. Winterprogrammes, aber auch der Austausch mit Referenten, Kooperationspartnern, Mitarbeitern und Vorstandsmitgliedern der Volkshochschule Pustertal.

    

Karate Mühlbach: Nimm Dir Zeit und tu Dir was Gutes!

Ein Ausgleich zum stressigen Alltag gesucht? Oder eine Aktivität, die die Freude an der Bewegung wiederfinden lässt? Oder auf der Suche nach einer Auszeit, die körperlich und mental gut tut, und Kraft für Familie, Beruf und Alltag schenkt? Dann versuch das Karate-Training!

   

Die Yoseikan Budo-Kampfsportschulen im Pustertal: Es geht wieder los

Mit der Aufforderung der Vereine „Traut euch – neue Wege wagen mit dem fernöstlichen Budo-Sport“ haben nun die Kurse der YB-Vereine des Pustertals wieder begonnen. Es gibt wieder zahlreiche Neuheiten für Jung und Alt.

  

Landesmeisterschaften der Mountainbiker in Pichl Gsies: Der Nachwuchs überzeugt

Die Nachwuchsmountainbiker trumpften bei den VSS/Raiffeisen-Landesmeisterschaften in Pichl/Gsies groß auf. Bei besten Bedingungen, Sonnenschein und angenehmen Temperaturen zeigten die jungen Radfahrer ihr ganzes Können. An zwei Tagen fuhren mehr als 200 Kinder und Jugendliche in den Kategorien Dual, Easy Down und Cross Country um die begehrten Landesmeistertitel. Die Pustertaler Athleten schlugen sich gut. 

  

Sektion Schwimmen des SSV Bruneck: Rückblick auf eine bewegte Saison

Bei den Nachwuchsschwimmern des SSV Bruneck (esordienti A und B, Gruppe 2 und 3) hat sich im Laufe der Saison enorm viel getan. Die Saison startet für beide Gruppen nahezu exakt vor einem Jahr einem neuen Trainer. Dario Taraboi aus Bozen wirkte dort 22 Jahre lang und war zwei Jahre lang sogar Sportdirektor beim Österreichischen Schwimmverband. Für die Gruppe drei kam hingegen Stefan Demichiel zum Einsatz. 

 

Sonderthema: Bauen & Sanieren

 

 

 

Zusätzliche Informationen