KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 10 vom 19.5.2022

 

Tipworld 2022: Ein wirklich guter Start

Rund 15.000 Besucher aus dem ganzen Pustertal und darüber hinaus sowie zufriedene Aussteller und Organisatoren – das ist die positive Bilanz der 42. Auflage der Tipworld. Sie ist vor kurzem auf dem Stegener Marktplatz erfolgreich abgewickelt worden. Zwar waren im Vergleich zur Zeit vor den Corona-Einschränkungen wesentlich weniger Aussteller mit im Boot, aber allgemein wurde die Wichtigkeit erkannt, dass überhaupt die Veranstaltung stattfinden konnte – auch wenn viel Energie aufgebracht werden musste.

 

Unternehmerforum auf der Tipworld: Krisensicher in die Zukunft

Unter dem Motto „Resilienz – Erfolgsfaktor in turbulenten Zeiten“ lud die Stadtentwicklung Bruneck nach zweijähriger Pause heuer wieder zum mittlerweile traditionellen Unternehmerforum ein. Drei Südtiroler Unternehmer:innen versuchten am Beispiel der eigenen Betriebe Tipps zu geben, wie ein Unternehmen widerstandsfähig und krisenfest sein kann.

 

Der traditionelle Maienmarkt am Stegener Marktplatz: Der neue Termin ist fix

Der wichtigste Frühjahrsmarkt im Pustertal – der Maienmarkt auf dem Stegener Marktplatz – musste verschoben werden. Der normale Termin wäre der zweite Mittwoch im Mai gewesen, doch war dieser Termin wegen der Tipworld-Fachmesse nicht zu halten. Daher musste ein Ersatztermin gefunden werden. So findet der Maimarkt nun am Mittwoch, den 25. Mai 2022 statt. Der Markt wird um 8.00 Uhr eröffnet und dauert bis 15.00 Uhr. 

  

Der Ukraine-Krieg und was das mit uns zu tun hat: Die Doppelmoral des Westens

Aber bitte noch schnell ein Geschäft mit Wladimir. Von der Doppelbödigkeit und Blauäugigkeit des Westens.

  

Die Pandemie pausiert: Der Tourismus nimmt Fahrt auf

„Südtirol begehrtester Lebensraum Europas!“. Es war das Motto, unter dessen Dach sich die Touristiker von „Bruneck Kronplatz Tourismus“, ein Verbund der Verkehrsvereine St. Lorenzen, Pfalzen, Gais, Percha und Bruneck am vergangenen Dienstag, dem 10. Mai, in der „Alten Turnhalle“ zu Bruneck versammelten, um einen Blick zurück aufs abgelaufene Jahr 2021 zu werfen und zugleich die Fühler auf 2022 auszustrecken und obendrein einen Blick in die ferne Zukunft zu werfen.

 

Neue Technologien und Preisdruck: Die Digitalisierung? Einfach machen!

Die Einführung neuer Technologien, die Veränderung von Arbeitsprozessen, die Preissteigerungen, die Anpassung an sich verändernde Rahmenbedingungen, ob in privatem oder beruflichem Umfeld, vermitteln uns manchmal das Gefühl, dass wir mitmachen müssen – ob wir wollen oder nicht. Dieser Aspekt am Fortschritt, an der Digitalisierung, also das Gefühl des Müssens, kann durchaus verhängnisvoll sein. Denn „der Mensch will immer, dass alles anders wird und gleichzeitig will er, dass alles beim Alten bleibt.“ (Paolo Coelho). Was also, wenn wir als Gesellschaft zwar die Veränderung wollen, weil wir wissen, dass sie nötig ist – uns als Individuen aber nur ungern anpassen? Die PZ hat nachgefragt.

 

Oberpustertaler Fleckvieh-Gebietsschau: Pustertaler Fleckviehzüchter sind Spitzenklasse - europaweit

Es war ein Schaulaufen, das viel Beachtung fand: Bäuerinnen und Bauern (von ganz jung bis alt), Züchterinnen und Züchter, Fachleute, Schaulustige sowie Händler aus nah und fern folgten am letzten Apriltag der Einladung nach Toblach zur Gebietsschau der Fleckviehzüchter. Und sie staunten nicht schlecht, was die Fleckvieh-Bauern zwischen Percha und Winnebach herzuzeigen hatten!

  

Menschen im Porträt - Oswald Auer: Der Wegbereiter

Der Weg ist sein Ziel – im wahrsten Sinne: Seit zwei Jahren ist Oswald Auer in seiner Freizeit unterwegs, um Wanderwege wie jene nach Amaten, Tesselberg, Mühlbach oder Kofl an Kofl im Auftrag der AVS-Ortsstelle Bruneck in Schuss zu halten. Die Arbeit mit schwerem Gerät ist sein persönliches Fitnessstudio. Im Interview erzählt er, warum er unbedingt einen ehrenamtlichen Beitrag leisten will, worauf es bei einem Wegewart ankommt und was die schwersten Brocken sind, die er beseitigen muss.

    

Die Perchiner der Jahrgänge 1941 und 1942: Alles Gute zum 80. Geburtstag!

Es war kein großes Fest mit vielem „Trara“, Reden und Musik, mit welchem die Perchiner der Jahrgänge 1941 und 1942 ihren 80. Geburtstag feierten - nein,  es war einfach ein frohes und gemütliches Beisammensein in einer frohen und geselligen Runde. Als Austragungsort dieser Jahrgangsfeier wurde Oberwielenbach gewählt.  

   

73. Jahreshauptversammlung der Pustertaler Musikkapellen: Hans Hilber bleibt am Steuer

Vor kurzem trafen sich die Verantwortlichen der Pustertaler Musikkapellen zur Jahreshaupt-versammlung in Reischach. Nach einer coronabedingten Zwangspause war die Freude über das persönliche Treffen allen ins Gesicht geschrieben. Höhepunkt waren die Wahlen des neuen Bezirksvorstandes. Hans Hilber wurde dabei eindrucksvoll in seinem Amt bestätigt – genauso wie die übrigen Funktionäre. 

   

Musikkapelle Stegen: Richtig gut aufgespielt

Die Musikkapelle Stegen hat den Reigen der Frühjahrskonzerte nach zweijähriger Zwangspause am 19. März 2022 eröffnet. In den folgenden Wochen folgten dann die meisten der übrigen Kapellen. Am vergangenen Wochenende fand das Frühjahrskonzert in Reischach statt. Die Stegener waren aber nicht nur die erste Kapelle in der Gemeinde Bruneck, sondern sogar im ganzen Pustertal, welche die Konzertsaison eingeläutet haben. Sehr zur Freude der vielen Musikbegeisterten, die zahlreich in den improvisierten Konzertsaal – der Turnhalle der örtlichen Grundschule – strömten. Obmann Lukas Rier bedankte sich dann bei allen Musikantinnen und Musikanten, die mit großem Eifer bei der Sache waren. 

    

Stadttheater Bruneck: Das perfekte Geheimnis

Jeder Mensch hat drei Leben: ein privates, ein öffentliches und ein geheimes. Denn mal ehrlich: Haben wir nicht alle mehr oder weniger Geheimnisse, berufliche wie private? Ein kleiner Flirt oder eine Flunkerei im Job, von denen unsere Liebsten nicht unbedingt etwas wissen sollten?  Mit seiner aktuellen Produktion bringt das Stadttheater Bruneck ein Stück auf die Bühne, das genau dieses Thema aufgreift, basierend auf dem Film von Paolo Genovese „Perfetti sconosciuti“ aus dem Jahre 2016, der in Italien ein Riesen-Hit wurde.

 

Raiffeisen-Galerie in Bruneck: Alles rund um das Wertpapier

Anfang Mai wurde in der Raiffeisen Galerie in Bruneck die erste Ausstellung im Rahmen eines neuen Kunstprogrammes mit dem Namen „Wertpapier“ eröffnet, dessen Ziel die Förderung von Nachwuchstalenten ist und welches das Ausstellungsprogramm der Raiffeisen Galerie erweitern wird. Zu sehen ist bei dieser ersten Ausgabe des Ausstellungsformats für junge Kunst eine spannende Gemeinschaftsproduktion der beiden gebürtigen Grödnerinnen, Veronica Moroder und Sarah Solderer, die noch bis zum 27. Mai 2022 läuft. 

   

Ein neuer Anstrich für die Unterführung in St. Sigmund: „Project Underground“ hebt ab

Im März 2022 war es Zeit für Veränderungen in St. Sigmund: Die Unterführung an der Hauptstraße sollte einen neuen Look bekommen. Das Durchgehen soll nun einen angenehm positiven Eindruck hinterlassen. „Project Underground“ entstand in den klugen Köpfen der „Jugendgruppe Zimat“ (Jugendverein ZEK). Gemeinsam mit Mentor Davide wurde getüftelt, wie und was alles zustande kommen soll. Schließlich wurde Künstler Peter Burchia engagiert und auch die Jugendgruppe selbst legte bei der Durchführung ordentlich Hand an: Die Unterführung wurde vorab gereinigt, neu verputzt und mit einem luftigen Pastelblau grundiert. 

  

Archäologiemuseum Mansio Sebatum: Vernetzte Archäologie

Unlängst wurde in der Gemeinde St. Lorenzen ein äußerst informativer Film im Rahmen eines Interreg Projektes mit dem Titel „Vernetzte Archäologie: Die frühen Bewohner der Ostalpen“ vorgestellt - für Interessierte nun erhältlich auf DVD oder zu sehen auf der Homepage des Archäologiemuseums www.mansio-sebatum.it. 

   

Kindergartenpädagoginnen in Bewegung: Psychische Gesundheit bringt mehr Leistung

Nur wer sich selbst körperlich und geistig bewegt, kann auch andere bewegen. Physische Gesundheit ist Voraussetzung für psychisches Wohlbefinden und Bewegung ist das wesentliche Medium zur Unterstützung und Anbahnung von Entwicklung. Das war das Motto des Seminars, das vor kurzem in Assling (Osttirol) für Kindergartenpädagoginnen aus Süd- und Osttirol angeboten wurde. 

     

Stadtbibliothek Bruneck: Freiwillige Sprachfreundschaften gesucht

Die Stadtbibliothek Bruneck ist ein Haus der Begegnung und arbeitet seit mehreren Jahren auch im interkulturellen Bereich. Dabei unterstützt sie unter anderem Personen mit oder ohne Migrationshintergrund beim Erlernen der deutschen und der italienischen Sprache. Seit einigen Jahren gibt es ein neues Angebot: Wer seine Grundkenntnisse in Deutsch und Italienisch verbessern möchte, kann dies in lockeren Gesprächen mit einem/r Muttersprachler/in tun.

  

Fachschule für Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Ernährung in Dietenheim: Her mit den Hennen!

Alle reden von gesunden Lebensmitteln aus nachhaltiger Herkunft. Wer aber mehr als nur reden will, der schafft sich am besten ein paar Hühner an – um ein Projekt zu starten, das sich in vielerlei Hinsicht lohnt.

       

Yoseikan Budo: Ein gelungener Start

Nach einer mehr als zweijährigen Covid-Zeit konnte am 30. April 2022 endlich die schon lange geplante Austragung der nationalen Meisterschaften und des Jugendturniers organisiert werden. Dabei konnten die Pustertaler Yoseikan-Budo-Vereine tolle Erfolge erzielen. 

  

SSV Bruneck Schwimmen: Reiche Medaillenausbeute

Vom 29.04.2022 bis zum ersten Mai 2022 ging das internationale Schwimm-Meeting in Regensburg in Deutschland über die Bühne. Dabei konnten die Schützlinge von Schwimmtrainer Dario Taraboi abermals ordentlich abräumen. 

   

Fanclub-Rennen von Simon Maurberger: Eine toller Abschluss

Am 23. April 2022 fand am Klausberg das Fanclub-Rennen von Simon Maurberger statt. Organisiert wurde das Rennen von der Renngemeinschaft „Sawo Pickl“ und zeitgleich wurde auch das neue Logo von Simon vorgestellt. Einst war das Team von Rennfahrern gegründet worden, aber es blieb nur Simon übrig. Bekannte Namen wie Hanna Schnarf, Anna Hofer, Miriam Kirchler, Simon Hittaler und Damian Heel waren dabei.

   

Sonderthema

• Sicherheit, Brand- und Diebstahlschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Diese Seite verwendet Cookies!

Durch die Nutzung der Website stimmen Sie zu, dass Cookies gespeichert werden. Mehr darüber

Ich verstehe