KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 22 vom 08.11.2018

 

Unwetter im Pustertal: Die Todesfälle überschatten alles

Wären die toten und verletzten Menschen im Pustertal nicht zu beklagen, hätte man die jüngste Unwetterfront mit Hochwasser, Überschwemmungen, Muren, Steinschlägen, massiven Sturmwinden und Stromausfällen als „große Schadenslage“ mit halbwegs glimpflichem Ausgang abspulen können. Doch es kam anders. Allein das Gadertal hat mit Giuvani Costa einen toten Feuerwehrmann und einen weiteren Unwettertoten zu beklagen. In Mühlwald wurden ebenfalls zwei Personen durch das Unwetter zum Teil schwer verletzt.

 

Brunecker Vizebürgermeister tritt zurück: Abschied zwischen Wehmut und Hoffnung

Vierundzwanzig Jahre lang ist er im Brunecker Gemeinderat tätig gewesen, mit drei Bürgermeistern hat er in dieser Zeit zusammengearbeitet, seit zehn Jahren lenkt er als Vizebürgermeister die Geschicke der Rienzstadt mit – Renato Stancher. Nun hat der Listenchef der italienischen Bürgerliste „Polo per Brunico“ vorzeitig das Handtuch geschmissen. Der Grund: sein enttäuschendes Abschneiden bei den Landtagswahlen. Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung hat der überaus beliebte Lokalpolitiker offiziell seinen Rücktritt verkündet und seine diesbezüglichen Überlegungen dargelegt. 

 

Bernhard Zimmerhofer: Schmerzhafter Abschied

Die Enttäuschung ist groß beim abgewählten Landtagsabgeordneten Bernhard Zimmerhofer aus Luttach im Ahrntal. Denn genauso wie seine Einberufung in den Landtag vor fünf Jahren völlig überraschend kam, war für ihn seine Abwahl jetzt unerwartet. Die Prognosen vor der Landtagswahl zeigten auf elf Prozent für die Südtiroler Freiheit, sodass sie eher mit vier Mandaten gerechnet hatten, denn mit der Rückstufung auf deren zwei. Läppische 79 Stimmen haben Zimmerhofer für seine zweite Amtszeit gefehlt - wirklich enttäuschend!

 

Gefallenengedenken der Schützen in Sand in Taufers: "Wir müssen alles tun, um den Frieden zu wahren!"

Musikalisch mitgestaltet von Männerchor und Bürgerkapelle Sand in Taufers feierte Pustertals Schützenkurat Michael Bachmann mit Schützenabordnungen aus dem Tauferer-Ahrntal und vielen Dörfern entlang der Rienz am 4. November den alljährlichen Gedenkgottesdienst für die Gefallenen. Besonderer Höhepunkt war die Gedenkrede von Tirols Altlandeshauptmann Wendelin Weingartner zu 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges.

 

Magdalena Niederwolfsgruber aus Kematen: Ein echtes Verkaufstalent

Im Oktober wurden die besten Nachwuchsverkäuferinnen und -verkäufer der Berufs- und Fachschüler gekürt. Dabei schnitt Magdalena Niederwolfsgruber aus Kematen in Taufers am besten ab. Sie drückt im Berufsbildungszentrum in Bruneck die Schulbank und ist Lehrling beim Despar-Markt Hopfgartner in Luttach. Die quirlige junge Dame freut sich riesig über den Erfolg und untermauert das gute Gesamtresultat der Pustertaler Teilnehmer. 

 

Wanderausstellung über ein Tabuthema: Die erlebte Gewalt

Miterlebte Gewalt ist nach wie vor ein Tabuthema. Vor allem für Kinder. Gerade sie sehen, hören, fühlen und erleben Gewalt ganz besonders und intensiv. Daher wird im Gesundheits- und Sozialsprengel in Pikolein bis zum 19. Jänner 2019 eine Ausstellung über das Tabuthema „Miterlebte Gewalt“ organisiert. 

  

Menschen im Portrait - Klaus Graber: Ein kleines bisschen Welt retten

Diese Farben! Die besondere Lebenweise! Wenn Klaus Graber vom Eisvogel spricht, gerät er gleich ins Schwärmen. Kein Wunder, gehört der kleine Vogel doch zu den besonderen Arten, die in den Ahrauen leben. Damit das auch weiterhin so bleibt, engagiert sich der 44-Jährige seit Jahrzehnten für die Erhaltung selten gewordener Lebensräume. Im PZ-Interview erzählt er, wie Vielfalt gelingen kann und warum die Zecken mittlerweile einen Einfluss auf Naturführungen haben

   

Stegener Markt: Ins Wasser gefallen

Die heurige Auflage des Stegener Marktes wird den Händlern und Besucher noch lange in Erinnerung bleiben. Denn an ein dermaßen mieses Wetter vermochte sich keiner der insgesamt 321 Wanderhändler erinnern. Zwar war es schon mal bitterkalt und sogar Schneefälle gab es, aber der heurige Dauerregen überraschte dann auch die Hartgesottensten. Das wirkte sich natürlich auf die Anzahl der Besucher und der Kauflust der Leute aus. Gottlob passte das Wetter am Freitag, sodass wenigstens an einem Tag die Kassen so richtig klingelten. Folgerichtig war am Freitag – dem Österreicher-Tag – gar kein Durchkommen mehr. 

  

Südtiroler Wirtschaftspreis 2018: Zehn Pustertaler ausgezeichnet

Ende Oktober wurden im Ehrensaal des Merkantilgebäudes der Handelskammer Bozen zum 66. Mal die treuesten Mitarbeiter für ihren jahrelangen Einsatz ausgezeichnet. Geehrt wurden jene, die mindestens 36 Dienstjahre im selben Betrieb auf dem Buckel haben. Unter den 39 Ausgezeichneten befanden sich gleich zehn Pustertaler Mitarbeiter.

   

Terenten: Flammendes Inferno

Die Feuerwehr Terenten organisierte im Herbst eine groß angelegte Gemeinschaftsübung mit 16 Feuerwehren, der Forstbehörde samt Hubschrauber, dem Weißen Kreuz, der Hundestaffel und der Zivilschutzgruppe des Weißen Kreuzes. Simuliert wurden ein großer Waldbrand und diverse technische Notlagen. Insgesamt wurden 230 Einsatzkräfte aufgeboten. 

 

Artur Oberhofer bringt ein neues Buch: Der Rambo aus Laurein

Ein Banküberfall. Die tödlichen Schüsse auf einen Carabiniere. Die Flucht. Und eine wochenlange Verfolgungsjagd. Der spektakuläre Fall des Laureiners Florian Egger wird jetzt in einem Buch von Artur Oberhofer erzählt. 

    

Grundschule Josef Bachlechner: Erlebnis Klassenfahrt

Vom 30.09. bis 03.10.2018 unternahmen die zwei vierten Grundschulklassen, sowie die vierte Sprachenklasse der Josef-Bachlechner-Grundschule in Bruneck eine viertägige Klassenfahrt nach Langtaufers. Schon Tage bevor es überhaupt losging, waren alle Kinder aufgeregt und voller Vorfreude. „Wann geht es endlich los?“, „Was sollen wir mitnehmen?“, „Gibt es dort auch Tiere? Was werden wir erleben?“, Schlafen wir in getrennten Zimmern?“,… Immer und immer wieder wollten die Kinder alles über die Klassenfahrt wissen. 

 

Stadtbibliothek Bruneck: Aufgeräumt...

Wer es noch nicht gemerkt hat: Die Stadtbibliothek Bruneck öffnet am Samstag eine Stunde früher. Bereits ab 9.00 Uhr kann man die neueste Zeitung lesen, in Ruhe ein Buch, ein Hörbuch oder eine DVD ausleihen, am Computer arbeiten oder was auch immer. Damit kommen wir den Wünschen unserer Leserschaft entgegen. Sehr gerne hätten unsere Kundinnen und Kunden auch einen gepflegten und sauberen Vorplatz.

  

Christian Eder im Stadtmuseum: Parallele Ordnungen

Am 26. Oktober wurde im Stadtmuseum von Bruneck die Ausstellung „Christian Eder- Parallele Ordnungen“ feierlich eröffnet. In dieser Ausstellung werden die geometrisch abstrakten, von oszillierenden Oberflächen geprägten Malereien des zeitgenössischen Künstlers präsentiert. Die Ausstellung dauert noch bis zum zweiten Dezember 2018.

  

Ausstellung über alte Keksrezepte: Kulinarische Kulturreise

Ein Büchlein der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ mit 34 alten Keksrezepten und speziell dafür angefertigten Zeichnungen sorgt derzeit für Furore. Damit soll altes Kulturgut aus der guten Küche konserviert werden. In der Raiffeisenkasse Bruneck wird parallel dazu eine eigene Ausstellung organisiert. 

  

Pfarrkirche Pfalzen: Glanzvoll

Der Kirchweihsonntag war ein Tag der Freude für die Pfarrgemeinde von Pfalzen. Nicht nur wegen des festlichen Anlasses, sondern auch wegen der geglückten Sanierungsarbeiten im Inneren des Kirchengebäudes. Drei Monate lang war die Kirche nämlich geschlossen, zumal sie aufwändig renoviert wurde. Nun erstrahlt das Gotteshaus wieder in altem Glanz, farbenfroh, hell und prächtig. Sehr zur Freude der Pfalzner, die zahlreich zum Gottesdienst erschienen waren. 

 

Buchladen am Rienztor: Musikalische Geistesnahrung...

Ein interessantes musikalisches Projekt läuft zurzeit in Bruneck, genauer im Buchladen am Rienztor. Seit April dieses Jahres wird regelmäßig eine Session (laut Wikipedia ein zwangloses Zusammenspiel in Jazz- und Rockmusik) verschiedener Bands oder Musiker/innen abgehalten. Hauptsächlich um ihnen die Möglichkeit einer Aufnahme in professioneller Ton- und Bildqualität zu bieten. 

  

Die Kleinstadtkomödie im Stadttheater: Sex and the Country...

Die Kleinstadtkomödie – eine Musicalkomödie von Michael Korth – im Stadttheater Bruneck wird einmal mehr die Lachmuskeln strapazieren. Doch das Stück soll auch der Gesellschaft die verlogene Fratze entreißen und auf humorvolle Art zum Nachdenken anregen. Regie führt Hanspeter Horner. Premiere ist am 18. November.

  

Unsere Tennisfee: Karin Knapp auf Abschiedstour

Mit dem traditionellen Tennisfest wurde vor kurzem die Südtiroler Tennissaison abgeschlossen. Ehrengast war Südtirols beste Tennisspielerin aller Zeiten, Karin Knapp, die im Sommer ihre äußerst erfolgreiche Karriere beendet hat und Mutterfreuden entgegenblickt. Prämiert wurden auch alle Einzel- und Mannschaftslandesmeister 2018. 

    

Lorenzner Judokas: Erfolgreich in die Herbstsaison

Der erste wichtige Termin nach den Sommerferien war der zweite Spieltag der Alpen Adria Liga 2018 in Tarcento (FJV). Die Judo- Minis und das Jugend- Team nahmen im Oktober am Criterium Giovanissimi & an der internationalen Trophäe der Stadt Treviso teil. Die Judolehrer bildeten sich heuer im neuen Dojo von St. Lorenzen weiter.

   

Triathlon Bruneck: Das große Finale

Heuer nahmen 12 junge Pustertaler Triathleten vom SSV Triathlon Bruneck am Finale des Regionalcups im Triathlon in Idro (TN) teil. Bei besten Bedingungen konnte das Team glänzen und mit 6 Pokalen und 2 Medaillen ihr Potenzial unter Beweis stellen. 

 

Jugendhandballzentrum Tauferer-Ahrntal: Da geht's rund!

Das Jugendhandballzentrum Tauferer-Ahrntal absolvierte einmal mehr einen actionreichen Herbst.  Das „Spiel mit“-Projekt stand an und lockte zahlreiche Mitspieler an. Sechs Schulen aus dem Tauferer- und Ahrntal machten ebenfalls mit. 

  

Sonderthema: 

Wohlfühloasen im Alpenraum

 

 

Zusätzliche Informationen