KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 20 vom 10.10.2019

 

 

25 Jahre Stadttheater Bruneck: Nicht mit der Politik kuscheln

„Wer kann ohne das „Stadttheater Bruneck“ auskommen? Keiner. Nicht die Brunecker, nicht die Südtiroler, nicht die Nordtiroler, überhaupt weithin die Österreicher nicht. Ich auch nicht,“ schreibt Felix Mitterer, einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Österreichs, in einem Beitrag zum Buch, das anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Stadttheaters Bruneck erschienen ist. 25 Jahre gespickt mit Eigenproduktionen, CO-Produktionen und Tourneen, mit Klassikern, sozialkritischen Stücken, modernem Volkstheater und Kinderstücken, mit Musik, Kabarett, Literatur und Talkabenden, mit Profis und Amateuren… PZ-Redakteurin Judith Steinmair hat sich mit Klaus und Jan Gasperi zum Gespräch dort getroffen, wo alles angefangen hat.

 

Prettaus Bürgermeister Alexander Steger: Nein zur Zusammenlegung von Kommunen

Die feierliche Segnung und Eröffnung des neuen Rathauses in Prettau, welches in den kommenden Jahren noch um einen neuen Theater- und Kultursaal ergänzt wird, bot Gelegenheit, um mit dem Bürgermeister einige Fragen zu erörtern, die über das unmittelbare Bauvorhaben hinausgehen. In Prettau tat sich viel und wird sich noch einiges tun. 

  

Sport Days in Bruneck: Ein gelungener Start

Am letzten September-Samstag 2019 wurde Bruneck zur großen Sport-Bühne. In Zusammenarbeit mit dem Brunecker Tourismusverein, dem Event-Büro des Tourismusvereins, der Gemeinde und vielen Sportvereinen wurde mit „sport days“ die erste Sportmesse in Bruneck organisiert. Die Idee wurde – wie der PZ zugetragen wurde – von Bürgermeister Roland Griessmair persönlich lanciert. Er machte auch einen ordentlichen Beitrag locker. Mit der organisatorischen Abwicklung wurde der Tourismusverein betraut, der seinen Job tadellos erledigte. 

 

Eingebremste Kampagne: Sicheres Rodeln auf der Kippe?

Mit einer Anfrage im Landtag wollte das Team Köllensperger vor kurzem wissen, ob die Landesregierung für die bevorstehenden Winter an Sensibilisierungsmaßnahmen zum sicheren Rodeln gedacht hat. Zugesagt wurde das damals ja, wie der Rodel-Spezialist des Teams, Alex Ploner aus Niederdorf, aufzeigte. Der Abgeordnete führte ins Feld, dass sich „das Land Südtirol im Bereich Rodeln eine starke Kompetenz im internationalen Vergleich erarbeitet“ habe. Tatsache ist, dass zahlreiche Rodelchampions (Olympiasieger, Weltmeister, Europameister usw.) im Kunstbahn- und Naturbahnrodelbereich immer wieder für Furore gesorgt haben. Und das wohl auch weiterhin tun.

 

40. Jugendwallfahrt von Taufers nach Heilig Geist: "Sunday for future" in Toule

Nein, es war keine Veranstaltung im Rahmen von Greta Thunbergs „Global Climate Strike“. Die schwedische Klimaaktivistin kam erst 38 Jahre später. Doch was sich im Ahrntal am Sonntag, 22. September abspielte, passte – thematisch wie methodisch – bestens in den Rahmen des „Globalen Klimastreiks“. Dazu gehört auch, dass sich die Erwachsenen den Jugendlichen anschließen, wenn diese auf die Straße gehen. Allerdings nennt man das „in Toule“ nicht Klimastreik, sondern Jugendwallfahrt. Und das zum 40. Mal.

   

Patrozinium-Feier auf der Lamprechtsburg: Eine schöne und besinnliche Feier

Ein Patrozinium („Kirschta“) muss nicht immer mit viel „Trara“, mit Musikkapelle und lauter Tanzmusik gefeiert werden. Eine bescheidene und dafür umso lieblichere Feier fand kürzlich auf der Lamprechtsburg statt. 

      

Olanger Dorfgemeinschaft gratuliert: "Ongra Peato" feiert seinen 100er

Dank der Lebensweise und dem Fortschritt der Medizin, werden die Menschen älter und älter. Bei den Männern liegt die durchschnittliche Lebenserwartung heute bei 77 Jahren, bei den Frauen bei 82, also um fünf Jahre höher. Und sie steigt bei beiderlei Geschlecht. Ums Jahr 2050, so die Wissenschaftler, dürften die Frauen sogar die Neunzigergrenze tangieren. Die Männer rücken nach, hinkten den Frauen jedoch um fünf Jahre konstant hinterher; oder man könnte auch sagen, unter den Jenseits-Wanderern gehen die Männer den Frauen ein stückweit voraus.  

 

Der Brunnen von 1899 am Brunecker Graben: Die Glanztat

Der „Verein für Kultur und Heimatpflege Bruneck“ hat den um 1899 angeschafften alten Marmorbrunnen am Brunecker Graben restaurieren lassen. Der Kiwanis-Club Bruneck hat das Unterfangen finanziert. Dieses lokalhistorische Denkmal erstrahlt nun in neuem Glanz und verfügt auch über die lange Zeit fehlenden meteorologischen Instrumente.

 

Menschen im Portrait - Manfred, Christoph und Markus Unterberger: Die drei Pustertaler Weinbauern

Ihr Blick ist noch verschlafen, als Manfred, Christoph und Markus Unterberger an einem sonnigen Freitagmorgen Mitte September anfangen, von ihrer Leidenschaft zu erzählen. Wen wundert’s: Bis halb 3 Uhr waren die drei Brüder aus Stegen mit der Lese ihrer Weintrauben am Pfalzner Berg beschäftigt. Weintrauben? Ja, Pusterer Weintrauben! Zwischen 800 und 1.000 Flaschen produzieren die ersten offiziellen privaten Winzer des Pustertales im Jahr. Mit viel Engagement und einer gehörigen Portion Mut.

 

start.klar im UFO: Die Dialogreihe 

Ein offenes Forum für Begegnung und Debatte, so wollen sich die Veranstaltungsreihe „start.klar.“ und das „UFO Social Forum“ verstanden wissen, die an vier Abenden die Diskussion über den Wandel in der Gesellschaft, der Politik und der Wirtschaft in den Mittelpunkt stellen. Termine zum Vormerken!

         

Toblacher Gespräche: Im Wald liegt die Kraft

Bei der 30. Ausgabe der Toblacher Gespräche stand der Wald im Mittelpunkt der Tagung. „Was wissen die Bäume? Zur Herrlichkeit und Drangsal der Wälder“ – dies der Titel. Ein hoch aktuelles Thema, das aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet wurde, mit einer klaren Botschaft an Politik und Gesellschaft: es bedarf einer grundlegenden Neuorientierung. 

      

Erster Innovationstag bei Grohe in Bruneck: 3D-Drucktechnologie als Zukunftsmotor

Vor kurzem fand in Bruneck erstmals ein Innovationstag für Industrie und Handwerk statt. Etliche Unternehmen, Branchenvertreter und Interessierte waren der Einladung des Traditionsunternehmens Grohe gefolgt. Auf dem Programm standen u.a. Fachvorträge zu neuesten Entwicklungen in den Bereichen additive Fertigung (3D-Druck) und Digitalisierung.

     

Grundsteinlegung bei Mader in Bruneck: Schritt für Schritt

Vor kurzem luden Familie und Management der Firma Mader zur Grundsteinlegung. Das an sich wäre ja nichts Besonderes, aber alles was Mader derzeit macht, wirkt halt ein wenig anders. Denn Mader ist im Pustertal längst kein Unbekannter mehr. Das Unternehmen hat Großes vor. Am Nordring in der besten Lage von Bruneck entsteht ein Großkomplex mit rund 5.000 Quadratmetern Fläche und 20.000 m3 verbauter Kubatur.

 

Die zweiten Ahrntaler Graukäsetage: Auf der Geschmackswelle

Zum zweiten Mal wurden im Ahrntal die Graukäsetage veranstaltet, um dieser typischen Täldra Spezialität den Wert zu geben, den sie verdient.  Früher als Nebenprodukt der Butterherstellung und eher als Arme-Leute-Essen  bezeichnet, hat der Graukäse in seinen vielen Variationen und als Grundlage für vielfältige Rezepte einen neuen Stellenwert erreicht. 

 

Sonderthema:

• Made in Südtirol & Marketing

• Autotrends

  

60 Jahre Ski Klub Ahrntal: Der Bick zurück und nach vorn

Vor 60 Jahren, im März des Jahres 1955, wurde der „Ski Klub Luttach“ gegründet. Als Präsident fungierte  damals Sebastian Oberfrank, ein Pionier seiner Zeit nicht nur auf sportlichem Gebiet. Einige Dörfer weiter gab es damals schon eine starke Skigruppe, die im „Ski Klub Hohe Tauern“ eingeschrieben war. Es dauerte lange vier Jahre bis man sich zusammenraufte und einen dörferübergreifenden Verein gründete: der Ski Klub Ahrntal war geboren. Ein Rückblick.

 

7. Fuhrmannstage in Niederrasen: Noch besser, noch größer, noch schöner

Es war ein echtes Fest: Die siebte Auflage der Fuhrmannstage in Niederrasen haben die Veranstalter – den Pustertaler Norikerverein und die Musikkapelle Niederrasen – gefordert, aber sie haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Diese Veranstaltung war vom Feinsten.

  

Niederdorfer Kartoffelfest: Ehrerbietung an die tolle Knolle

Das achte Niederdorfer Kartoffelfest „das Original“ ist am letzten September-Wochenende 2019 am Von-Kurz-Platz in Niederdorf erfolgreich über die Bühne gegangen. Bei herrlichem Herbstwetter fanden zahlreiche Festbesucher den Weg ins Hochpustertal. Viel Anklang fand auch die Kartoffelwoche in den Partnerbetrieben, wo den Liebhabern der „tollen Knolle“ nicht weniger als 63 verschiedene Kartoffelgerichte angeboten wurden. Das eigens gebraute Festbier „Pustertaler Freiheit Original“ fand in den Restaurants und beim Fest ebenfalls großen Anklang. 

 

Ausstellung in der alten Turnhalle: Mathematik zum Anfassen

Der Schulverbund Pustertal organisiert vom 14. bis 25. Oktober 2019 in der „Alten Turnhalle“ in Bruneck die Wanderausstellung „Mathematik zum Anfassen“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

  

Pflegehelferinnen und Plegehelfer: Die neuen Ausbildungskurse starten

Im Jänner 2020 beginnen die neuen, vom Südtiroler Sanitätsbetrieb organisierten Ausbildungskurse für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer. Ein Berufsbild, das im Gesund-heitsbereich mittlerweile sehr gefragt ist. Nächster Einschreibetermin ist morgen, der 11. Oktober 2019. Für die Ausbildung in Bruneck ist die Einschreibefrist auf den 04.11.2019 festgelegt worden. 

  

Ausstellung "Deep Nature" im Variato: Es geht weiter

Die Ausstellung "Deep Nature" von Markus Moling im Variato ist noch bis zum 26. Oktober zu sehen.

In der vergangenen Ausgabe der PZ ist uns leider ein Fehler unterlaufen: Die Ausstellung des Gadertaler Künstlers Markus Moling im Raum3000/Variatio in der Brunecker Oberstadt ist keineswegs schon zu Ende. Interessierte können seine Werke noch bis Samstag, den 26. Oktober 2019 ansehen.

 

25 Jahre Stadttheater Bruneck: Antigone und der große Rest

Seit das Brunecker Theater im Pub Hotel Bruneck im Jahr 1994 seine ersten Aufführungen auf die Bühne gebracht hat, sind nun 25 Jahre vergangen! Grund genug eine besondere Produktion zur Eröffnung der Jubiläumsspielzeit: Antigone ist die Antwort. 

 

Herbstausstellung "Das Fenster": Bolego und ihr Sprayworks

Am vergangenen Donnerstag, dem 3. Oktober 2019 hat der Brunecker Kulturverein „Das Fenster“ in der Raiffeisen-Galerie Bruneck seine Herbstausstellung eröffnet. Noch bis zum 23. Oktober sind dort während der Öffnungszeiten die neuesten Werke der gebürtigen Vinschgerin Magdalena Bolego zu sehen.

 

Gangsterbraut: Neuer Gewinn für die lokale Szene

Die Musikszene im Pustertal ist klein, wird aber immer vielseitiger. Dazu trägt seit einigen Monaten auch eine neue Formation bei, die sich dem „Voodoo-Rock“ verschrieben hat und schon einige beträchtliche Erfolge feiern konnte: „Gangsterbraut“.

 

Architekturpreis Südtirol 2019: Zwischen zwei Kulturen

Architektur in Südtirol sichtbar machen, das ist das erklärte Ziel der Wanderausstellung „drinnen & draußen“, die vom 11. bis 18. Oktober 2019 auch im Innenhof des Ragenhaus in Bruneck Station macht. Umrahmt wird die Ausstellung zum Architekturpreis von einem ansprechendem Rahmenprogramm, das sowohl eine Vertiefung der Materie bietet, mit einem Konzert aber auch Zusammenhänge zwischen verschiedenen Kulturgenres – in diesem Fall Architektur und Musik – aufzeigt.

 

Die Schwimmschule von Bruneck: Schwimmen - ein Leben lang

Der Leitsatz der Schwimmschule von Bruneck, die von der Sektion Schwimmen des SSV Bruneck geführt wird, ist Programm und Anspruch zugleich. Seit Anfang Oktober sind die verschiedenen Kurse in vollem Gange. Mit zahlreichen Neuheiten. 

 

U8-Kicker-WM in Dietenheim: Einfach weltmeisterlich...

Die fünfte Auflage der Nordform U8-Kicker-WM in Dietenheim war der krönende Abschluss einer tollen Sommersaison. 16 Teams mit über 200 Kindern der Jahrgänge 2011 und jünger kickten in Dietenheim um die Wette. Am Ende setzte sich in einem packenden Finale der FC Obermais gegen die Hausherren durch. Damit gewann „Schweden“ gegen „Frankreich“ den WM-Titel.

 

 

Zusätzliche Informationen