KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 21 vom 24.10.2019

 

 

5. Sextner Kamingespräche feiern 10 Jahre UNESCO Welterbe: Verantwortung um die Schönheit

Die Sextner Kamingespräche sind in den ersten fünf Jahren ihres Bestehens zu einer richtungsweisenden Plattform für Visionen und Weiterentwicklung der Dolomiten auf politischer, gesellschaftlicher und ökologischer Ebene geworden. Seit drei Jahren stellen sie eine Kombination zum UNESCO Forum dar, mit dem Fokus auf Verantwortung, Identität und Glaubwürdigkeit der Menschen dieses Naturjuwels.

 

Niederschwellige Hilfe als Wegbegleiterin: Tabuthema "Sterben"

Zum diesjährigen Welthospiztag hat die Caritas Hospizbewegung das Thema „Humor“ in den Mittelpunkt ihrer Veranstaltung mit den Ehrenamtlichen gestellt. Das mag zunächst befremdlich klingen, macht aber durchaus Sinn, wenn man sich vor Augen hält, dass Humor das Sterben auch ein wenig erträglicher macht… 

  

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen: Ein großes Problem

Ab November 2019 startet in Bruneck wieder ein Gruppenangebot zur Therapie übergewich-tiger Kinder und Jugendlicher. Ein multiprofessionelles Fachteam für Essstörungen im Schulungsprogramm „RundumFit“ unterstützt dabei motivierte Kinder und deren Eltern, eine Veränderung des Lebensstils zu erreichen. Das Gruppenangebot wird in Zusammenarbeit mit der Pädiatrie Bruneck, dem Dienst für Diät und Ernährung Bruneck und der EOS Fachambulanz Bruneck durchgeführt.

   

Menschen im Portrait - Elmar Mair: Keine Angst vor Veränderung

Seit sechs Jahren lebt der gebürtige Brunecker Elmar Mair im Silicon Valley, wo er als Entwickler von autonomen Fahrfunktionen und Robotiksystemen arbeitet. Seine Verbindung zur Heimat ist trotz seltener Besuche stark, deshalb nahm er die Einladung zum Südstern-Business-Talk Anfang Oktober in Bozen gerne an. Im PZ-Interview erzählt er, was ihn an Amerika fasziniert und wie künstliche Intelligenz unser Leben in Zukunft prägen wird.

 

Tobias Aschbacher aus Ahornach: Der Friedhofswärter

Das Berufsbild des Friedhofswärters wird in der Rangliste der beliebtesten Berufe bei Jugendlichen wahrscheinlich nicht an vorderster Stelle liegen. Denn mit dem Friedhof wird die Begegnung mit dem Tod, Schmerz und Trauer als erstes verbunden. Und doch gibt es den  22jährigen Tobias Aschbacher aus Ahornach im Tauferer Tal  der  seit Jahresbeginn auf dem Friedhof in Bruneck als Friedhofswärter tätig ist. Auf einer Fläche von 3.037 Quadratmetern mit 1.872 Gräbern ist er zuständig für Ordnung und Sauberkeit. Die PZ hat ihn an seiner Wirkungsstätte besucht.

 

Im Kampf gegen die Mafia:  Die Wiedergeburt

Vom 22. September bis 1. Oktober 2019 schloss sich zum zweiten Mal eine Gruppe junger Menschen aus Bruneck und Meran der Initiative „Estate Liberi“ an. Diese Organisation wurde von Don Lugi Ciotti gegründet und stellt sich im Kampf gegen die Mafia. 

 

Landeshotelfachschule Bruneck/Fachschule für Landwirtschaft Dietenheim: "Dire, fare, gustare!"

Schulübergreifendes Pustertaler Projekt zeigt wie's geht.

Gemeinsam an der Zukunft des Tourismus und der Landwirtschaft feilen, die jeweiligen Abläufe kennenlernen und entsprechende Synergien schaffen, das ist das erklärte Ziel des schulübergreifenden Projektes „dire – fare - gustare“ der Fachschule für Landwirtschaft Dietenheim und der Landeshotelfachschule Bruneck, das im aktuellen Schuljahr 2019/20 bereits in seiner achten Auflage angelaufen ist. Zum heurigen Projektstart waren die verschiedenen in das Projekt eingebundenen Partner aber auch ehemalige am Projekt beteiligte Führungskräfte in die Hotelfachschule eingeladen, um den Schülern bei diesem spannenden Austausch über die Schultern blicken zu können.

       

Die Elternberatung der Raiffeisenkasse Bruneck: Wenn Eltern Rat brauchen

Anlässlich des ersten landesweiten Familienforums das vom 7. bis 20. Oktober 2019 in allen Raiffeisenkassen Südtirols rund um das Thema Familie organisiert wurde, kam ein neues Konzept der Raika Bruneck zum Tragen. Die Rede ist die Raiffeisen-Elternberatung, die ein völlig neues Beratungskonzept inkludiert.  

 

Berufswettbewerb für Verkäufernachwuchs: Mit Witz, Charme und Pfiff...

Südtirols beste Berufs- und Fachschüler aus dem Bereich Handel haben am 4. Oktober 2019 im Rahmen des Berufswettbewerbes für Verkäufernachwuchs ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Lukas Gardener aus Leifers wurde zum Südtiroler Verkaufstalent 2019 gekürt. Valentina Oberbichler aus Mühlen wurde Dritte. 

  

Landesübung der Wasserrettung in St. Vigil: Für den Ernstfall gerüstet

Jedes Jahr wird auf Landesebene eine große Herbstübung mit allen vier Einsatzgruppen der Südtiroler Wasserrettung (Bruneck, Brixen, Bozen und Meran) organisiert. Heuer traf es die Kollegen aus der Rienzstadt, sich organisatorisch ins Zeug zu legen und die Großübung abzuwickeln. Die Auswahl fiel auf die Gader, wobei in Zwischenwasser und St. Vigil in Enneberg verschiedene Übungsszenarien abgearbeitet wurden. 

  

Bergslalom von Vintl nach Terenten: Gelungene Premiere

Es war ein Ereignis, auf das viele gewartet hatten. Der erste Bergslalom von Vintl nach Terenten rief viele begeisterte Hobby-Rennfahrer auf den Plan. Insgesamt waren 49 Fahrer am Start, die mit ihren zum Teil selbst aufgemotzten Kisten die 3,31 Kilometer lange Strecke so schnell (und vor allem ohne Blessuren) bewältigen wollten. Am schnellsten war am Ende Gerold Rainer vom Rennstall „Vinschgau“ auf seinem Prototypen Formula Gloria Kit Evo und einer Bombenzeit von 2 Minuten und 28,98 Sekunden. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen…

          

Stadtbibliothek Bruneck: Eine breite Basis

Was bedeutet KuBiSo? Kultur, Bildung und Soziales. Dafür steht die Bibliothek Südtirol, dafür steht auch die Stadtbibliothek Bruneck. Wenn die Tage kürzer werden, darf ein gutes Buch als Alternative zum oft lauen Fernsehprogramm nicht fehlen. Stichwort Bildung. Warum nicht eine neue Sprache lernen? Warum nicht eine warme Mütze stricken? 

       

Unsere Schulen: Digitales Ungenügend

Im Südtiroler Landtag wurde bei der jüngsten Sitzung ein Antrag der Abgeordneten Magdalena Amhof diskutiert, der auf die Stärkung der „digitalen Bildung“ an den Schulen abzielt. Der entsprechende Antrag wurde angenommen. Nun soll der Umgang mit digitalen Medien wie Smartboards, VR-Brillen und Tablets besser vermittelt werden. Der Nachholbedarf ist jedenfalls groß.

 

Kinder bringen sich ein: Der Auftakt

Den Kindern vor Ort die Möglichkeit geben, ihren Lebensraum mitzugestalten und ihre Anliegen der Gemeindepolitik mitzuteilen ist die Quintessenz der neuen Initiative „dein.ort“.  Durch die Partizipation der Kinder will die Gemeinde Bruneck noch kinderfreundlicher werden.

 

Sonderausstellung in der Festung Franzensfeste: In Innsbruck studiert

Vor kurzem wurde auf der Festung Franzensfeste die Sonderausstellung „In Innsbruck studiert. Südtiroler Studierende erinnern sich“ eröffnet. Als Hommage zum 350. Geburtstag der Universität Innsbruck unterstreicht sie mit vielen persönlichen Geschichten und Erinnerungsstücken die große Verbundenheit der Südtirolerinnen und Südtiroler zu dieser Universität und lädt zum Schmunzeln und nostalgisch werden ein. Die Ausstellung bleibt bis Jahresende zugänglich.

  

Kleines Theater Bruneck: Das Richtfest

Das Kleine Theater Bruneck bringt ein Gesellschaftsdrama des Erfolgsduos Hübner/Nemitz auf die Bühne. Das Stück mit dem vielsagenden Namen „Richtfest“ ist ein modernes Gesellschaftsdrama und so mancher Zuschauer wird sich in den Erzählungen wohl wiedererkennen. Regie führt Agnes Öttl.

  

HC Pustertal: Die Wölfe nehmen Kurs auf die ersten Plätze in der AHL

Der HC Pustertal startete mit etwas Sand im Getriebe in die neue Saison. Das neu formierte Team konnte in der Vorbereitung kein Spiel gewinnen und auch im Saisoneröffnungsspiel in Feldkirch klappte es nicht dem ersten Sieg. Im zweiten Saisonspiel auf dem Ritten gab das Team die richtige Antwort und der HCP konnte die gewohnt sehr starke Mannschaft vom Hochplateau im Penaltyschießen bezwingen. In den folgenden Spielen verließen die Wölfe nur noch einmal als Verlierer das Feld; im Heimspiel gegen Lustenau. 

  

Sonderthema:

• Wohlfühl-Oasen im Alpenraum

 

Das Monatshoroskop

Die Sternzeichen im Monat November

 

 

 

Zusätzliche Informationen