KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 25 vom 19.12.2019

 

  

Pflegekinder im Pustertal: Familiäre Nestwärme dringend gesucht   

Weihnachten steht vor der Tür und dieses Fest ist für Kinder ein besonderes Ereignis. Doch es gibt im Pustertal auch Kinder, die sich daran nicht so recht erfreuen können. Die Gründe sind oft vielfältig, prallen mitunter plötzlich auf die Familien ein und machen eine Anvertrauung dieser Kinder an Pflegefamilien notwendig. Es werden noch Pflegefamilien gesucht.

 

Jahreshauptversammlung des Bauernbundbezirkes Pustertal: Klar im Geist und in den Worten

Kritik an den Kritikern, ein Wunsch an die Konsumenten und das Versprechen, dass sich die Landwirtschaft weiterentwickelt: Bauernbund-Bezirksobmann Anton Tschurtschenthaler sprach auf der Jahreshauptversammlung des SBB-Bezirks in Bruneck klare Worte. Großes Lob gab es für die Erbhoffamilien und für die Geehrten. 

 

Schottergrube Gais: Der Bürgerbefragung Rechnung getragen

Lange hat man in Gais auf den Beschluss der Landesregierung in Bezug auf die Eröffnung der umstrittenen Schottergrube gewartet. Am 11. Dezember 2019 ist die Entscheidung schlussendlich gefallen. Die Landesregierung hat ein Teilprojekt der Schottergrube genehmigt und dem Standort zugestimmt, für den sich die Mehrheit der Bürger bei der Befragung Anfang November ausgesprochen hatte.

  

Das neue Enthüllungs-Buch von Helmuth Golowitsch: Politische Ränkelspiele auf der Porzescharte

Das umfassende Werk von Helmuth Golowitsch „Südtirol – Opfer geheimer Parteipolitik“ bietet eine aufsehenerregende Dokumentation rund um die Geschehnisse bis zu dem Jahr 1968, den Vorfall auf der  Porzescharte und die juridische Aufarbeitung dieser Vorkommnisse in Österreich. Nach offiziellen italienischen Angaben wurden auf der Porzescharte durch eine Mine vier italienische Soldaten getötet. Das aber wird von vielen stark angezweifelt. Das Buch liefert nun einen tiefen Einblick in politische Ränkelspiele und versucht Antworten zu geben.  

 

MUT-Sozial-Stiftung unterstützt MOMO: Unterstützung für schwerkranke Kinder

Die von der Brunecker Unternehmerfamilie Mutschlechner ins Leben gerufene Onlus-Organisation hat bereits für zahlreiche wohltätige Zwecke gespendet. Auch in diesem Jahr wurden diverse Spenden übergeben, unter anderem an den Verein „MOMO“. Dieser Verein setzt sich für die Palliativbetreuung von Kindern und Jugendlichen in Südtirol ein. Die schwere Krankheit eines Kindes ist ein Schicksal, das nicht leicht zu begreifen ist. 

 

Menschen im Portrait - Andreas Acherer aus Bruneck: "Ich wollte schon immer Konditor werden"

Andreas Acherer und seine Ehefrau Barbara sind ein Team wie aus einem Guss. Der eine ist ein bekannter Patissier, die andere Floristin. Wie das zusammenpasst? Indem beide ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sie zu einem harmonischen Ganzen verbinden. So entstand das Besondere, für das der Name „Acherer“ bürgt. Zu Recht, denn Acherer zählt schon heute zu den 60 besten Konditoreien der Welt, wie das Relais-Desserts-International-Ranking ergeben hat. Er hat darüber hinaus als einzige Konditorei im Land drei Torten beim „Gambero Rosso“. Seit sieben Jahren gilt er als „beste Konditorei Italiens“. Ab dem 7. Jänner 2020 ist Andreas Acherer auch in einer Filmserie auf SKY 1 zu sehen, wo 60 italienische Konditoreien auf Herz und Nieren getestet werden. Acherer wirkt in der Serie als TV-Juror mit. PZ-Mitarbeiterin Barbara Pöder hat genauer nachgefragt. 

  

Raika-Direktor Anton Kosta geht in den verdienten Ruhestand: Aufbruch zu neuen Ufern

Anton Josef Kosta ist seit 1976 im genossenschaftlichen Bankwesen tätig und geht mit Jahresende als Direktor der erfolgreichsten Bank Südtirols – die Rede geht von der Raiffeisenkasse Bruneck – in Pension. Im großen PZ-Interview spricht er über Stärken und Schwächen des Bankensektors und welche Bedeutung regional verwurzelte Genossenschaftsbanken auch in Zukunft haben werden. Und natürlich lässt er auch einen Blick in sein privates Leben zu.

  

Fünftes UFO-Social-Forum: Das bunte Bild der Zivilgesellschaft

Am 27. November 2019 fand im Brunecker Jugend- und Kulturzentrum UFO bereits zum fünften Mal das UFO-Social-Forum statt. Wieder bot das UFO eine Bühne für acht Initiativen und Projekte aus der Zivilgesellschaft. Die Bandbreite der vorgestellten Aktivitäten reichte von Sport und Freizeitgestaltung, über Bildungs- und Sensibilisierungsarbeit, Solidaritätsangebote und Lobbyarbeit für sanfte Mobilität bis hin zu politischer Grundlagenarbeit. Gast am Podium bei Moderator Markus Lobis war der Malser Bürgermeister Ulrich Veith.

 

Tourismus Management Club: Die Suche nach dem Erfolg

Vor kurzem kamen im Rahmen des Tourismus Managements Club der Freien Universität Bozen, vier Experten zum Thema „Touristische Produktentwicklung“ im Raiffeisenforum Bruneck zusammen. Die Referenten zeigten auf, welche Komponenten in der Produktentwicklung eine wesentliche Rolle spielen und wie die zukünftigen Entwicklungen Innovationen im Tourismus beeinflussen werden. 

   

Die Pustertaler Köche: Der Generationswechsel ist eingeläutet

Der Bezirk Pustertal des Südtiroler Köcheverbandes war schon immer einer der aktivsten im Land. Die beiden höchsten Positionen im SKV sind mit Pustertaler Köchen besetzt. Küchenmeister Reinhard Steger ist Landespräsident und KM Karl Volgger sein Stellvertreter. Letzterer hat das Amt als Bezirkschef bei den letzten Wahlen an KM Martin Tschafeller abgegeben. Ihm zur Seite stehen KM Egon Oberleiter und KM Bernhard Aichner als Vize-Bezirkspräsidenten. Die drei haben große Ziele.

  

Aktivsenior Hard Noflatscher: Das Wissen weitergeben

Was in Bayern schon lange praktiziert wird, soll jetzt auch in Südtirol angeboten werden. Der Verein „Aktivsenioren“ möchte Unternehmensgründern, Klein- und Mittelbetrieben ehrenamtlich unter die Arme greifen und mit Rat und Fachwissen zur Seite stehen. Damit erhalten Jungunternehmer eine große Unterstützung zum Nulltarif und gleichzeitig gehen das breite Wissen und die Erfahrung erfahrener Geschäftsleute und Unternehmer nicht verloren. Ein Potential, das nicht zu unterschätzen ist. Die PZ hat sich mit Hard Noflatscher, dem ersten Südtiroler „Aktivsenior“ unterhalten.

   

Bezirksversammlung der Unterpustertaler Handwerker: Mit Hand und Herz

Ende November fand in der Tischlerei „Gruber Tür Manufaktur“ in Bruneck die Bezirksversammlung des LVH Unterpustertal statt. Themenschwerpunkte waren die Berufsausbildung, das Talentcenter, die Erlebniswelt Baustelle und die Fachkräftesicherung.

  

LVH-Bezirksversammlung im oberen Pustertal: Es gibt noch einige offene Baustellen

Starke Vertretung der Handwerker in den Gemeindestuben, Interesse für technische Berufe bei Jugendlichen wecken, Zeit für strategische Entscheidungen im Handwerksbetrieb: dies waren drei zentrale Punkte bei der Bezirksversammlung der Handwerker im Oberen Pustertal.

    

Erstes Milchtrocknungswerk Südtirols in Vintl eröffnet: Regional für die ganze Welt

Am 30. November 2019 wurde in Vintl das erste Milchtrocknungswerk des Landes eröffnet. Dieses Gemeinschaftswerk zwischen Loacker und dem Milchhof Brixen (Brimi) gilt als eines der innovativsten weitum. Darin soll hochwertige Alpenmilch ohne Gentechnik und deren Derivate zu Milch-Pulver verarbeitet werden. Damit konnte eine Lücke im Produktionsprozess geschlossen und ein Mehrwert in der Wertschöpfung herbeigeführt werden. Insgesamt wurden 38 Millionen Euro investiert. 

 

Südtiroler Imkerbezirk Bruneck: Ein verkorkstes Honigjahr

Bei der jüngsten Ambrosiusfeier in Percha blickten die Unterpustertaler Imker auf das abgelaufene Honigjahr zurück. Die Honigernte fiel heuer im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Wenigstens blieb der Bezirk von der Faulbrut verschont. Der Kampf gegen den Varroabefall wird intensiviert. Erfreulich ist, dass heuer die Anzahl der Imker und Bienenvölker im Bezirk abermals zugenommen hat. 

 

Männerchor Brumnet aus Bruneck: Gesang verbindet

Den Männerchor mit dem klangvollen Namen „Brummnet“ gibt es heuer seit 15 Jahren. Der Chor unter Obmann Sieghard Amhof sowie der Leitung von Clara Sattler und Johann van der Sandt hat schon viel geschafft und heuer die zweite CD mit schönen Adventsliedern herausgegeben. Der Chor blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

    

Percha: Ein gelungenes "Nigglasspiel"

Es müssen nicht immer Krampus- oder Nikolausumzüge sein, die auf Tradition und Brauchtum rund um die Zeit des 6. Dezembers (Fest des hl. Nikolaus) hinweisen. Ein sinnvolles und der heutigen Zeit angepasstes Spiel, das in der Geschichte bestens bekannte Nigglasspiel (Nikolausspiel), kann Geschichte, Tradition und gelebtes Brauchtum in diesen ersten Wochen der Adventszeit oft besser zum Ausdruck bringen. Percha macht es vor.

        

Stadtbibliothek Bruneck: Zeit schenken...

Winterzeit ist Lesezeit. Und das gute alte Buch braucht nicht einmal Strom! Selten werden so viele Bücher verschenkt, wie in der Weihnachtszeit. Oft sind es Verlegenheitsgeschenke, die den Beschenkten nicht wirklich Freude machen. Vielleicht wäre ein Zeitgeschenk die bessere Wahl? Zeit für einen gemeinsamen Besuch in der Bibliothek? 

 

Uraufführung "schicksal.option": Der Blick zurück

Voll besetzte Stuhlreihen, eine sehr emotionale szenische Lesung mit Musik, die zur Annäherung an die Optionszeit vor 80 Jahren beitragen sollte und langanhaltender Applaus – diese Bilanz konnten die Veranstalter über die Uraufführung von „schicksal.option“ ziehen. Das Werk kann als rundum gelungen bezeichnet werden. 

     

Wintersportverband stellt Wettkampfkalender vor: Ein Großereignis nach dem anderen

Der Südtiroler Wintersportverband FISI hat vor kurzem den Wettkampfkalender 2019/20 vorgestellt. Höhepunkt der Saison ist zweifellos die Biathlon-Weltmeisterschaft vom 12. bis 23. Februar 2020 in Antholz. In Laufe dieses Winters werden in Südtirol acht Weltcup-Veranstaltungen ausgetragen. 

 

Skicross-Weltcup in Innichen:  Alles steht bereit

Am Wochenende vom 20. bis zum 22. Dezember 2019 findet am Haunold in Innichen wieder der packende Skicross-Weltcup statt. Es handelt sich um die elfte Auflage. Die Schneesituation ist bestens und die Bedingungen könnten besser kaum sein.

          

Sonderthema:

• Schöne Weihnachtszeit

 

Monatshoroskop

Die Sternzeichen im Monat Januar

      

 

Zusätzliche Informationen