KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 21 vom 22.10.2020

 

Bildung in Zeiten von Corona: Sieben ehemalige Schuldirektoren schlagen Alarm

Hannes Androsch, der ehemalige österreichische Finanzminister und Vizekanzler in der Ära Kreisky, ein Politiker mit Weitblick, eröffnet seine neueste Publikation „Was jetzt zu tun ist“ mit einem Kapitel zum Thema Bildung. Das sollte uns und vor allem den verantwortlichen Politikern zu denken geben und die Augen öffnen für eine in den vergangenen Jahrzehnten dauerhaft unterbelichtete, gesellschaftlich aber höchst relevante Agenda. 

 

Gemeinderatswahlen 2020: Noch nicht alles in trockenen Tüchern

Vor ziemlich genau einem Monat wurde gewählt, und in den meisten der 26 Pustertaler Gemeinden ist die Bildung des Ausschusses inklusive der gegebenenfalls notwendigen Koalitionen unter Dach und Fach. Aber eben nur in den meisten, denn nicht alle haben es bis zum Redaktionsschluss (19.10.2020) vollbracht, die dafür nötigen Mehrheit im Gemeinderat zu ergattern. Mit entsprechend schwerwiegenden oder zu Redaktionsschluss noch nicht definitiven Folgen…

   

Die Stadtverwaltung steht: Gemeinsames über Trennendes stellen

6. April 2020: Während der zweistündigen Sitzung des Brunecker Gemeinderates wurde die Wählbarkeit der Gemeinderäte festgestellt, Bürgermeister Roland Griessmair bestätigt und vereidigt und hierauf wurde der vom Bürgermeister vorgeschlagene Ausschuss mehrheitlich bestätigt. Mit der Bestellung des Gemeinderatspräsidenten und dessen Stellvertreterin war die Sitzung beendet. Auf der Versammlung von gestern (21. Oktober 2020) stellte der Bürgermeister, wie noch auf der konstituierenden Sitzung angekündigt, sein programmatisches Dokument vor.

  

Wirtschaftsring Pustertal: Stau und Bürokratie - welch' Graus!

Der Bezirksausschuss des Pustertaler Wirtschaftsringes hat sich vor kurzem getroffen um über aktuelle Themen zu diskutieren. Dabei kam einmal mehr die leidige Bürokratie und die noch längst nicht optimierte Mobilität im Grünen Tal zur Diskussion. Von der Politik wurde die konkrete Umsetzung von Lösungen eingefordert. Zudem wurde auch über die sich zuspitzende Covid-19-Situation debattiert. 

   

Reinhold Messner in Sexten: "Habt Respekt vor dem wertvollen Naturraum der Berge!"

Das erste Global Mountain Sustainability Forum in Sexten - organisiert von Eurac Research, der United Nations University und dem Tourismusverein Sexten - unterstrich die Wichtigkeit der Narrative für die nachhaltige Entwicklung der Berggebiete. Dabei wurden wichtige Punkte aufge-zeigt und besprochen. Reinhold Messner als Hauptredner zog einmal mehr alle in den Bann.

 

Heimatpflegeverband Pustertal: Albert Willeit übernimmt das Steuer

Bei der letzten Bezirksversammlung des Pustertaler Heimatpflegeverbands wurde auch der Ausschuss neu bestellt und Albert Willeit mit der Leitung dieses wichtigen Gremiums beauftragt. Im Zuge der Versammlung wurde ausgiebig Rück- und Ausschau gehalten. 

 

Udo Kühn, der Kenner des Saumpfades über Krimmler Tauern, ist verstorben: Er ist übergegangen…

„Übergehen“ sagt man im Ahrntal, wenn man einen Gebirgspass überquert, von einer Seite des Berges auf die andere wechselt, von hier nach dort. „Übergehen“ war sein Ding, so etwas wie seine selbstgewählte Lebensaufgabe: Unzählige Male hat Udo Kühn den Krimmler Tauern überquert, hat den Steig aus dem Krimmler Achental ins Ahrntal erkundet – mit den Füßen und mehr noch mit seiner Forschungstätigkeit, mit der er den Archiven hier und dort unzählige Geschichten und Geheimnisse über den geschichtsträchtigen Saumpfad entlockte.

     

Offene Jugendarbeit: Wo Beziehung über allem steht

Vertrauensvolle und stabile Beziehungen stehen im Mittelpunkt der Offenen Jugendarbeit (OJA) - so steht es im neuen Handbuch. Beziehung aber erfordert Zeit, Raum und Kontinuität. Das wollen die rund 150 beruflich Tätigen und die mehr als 500 Ehrenamtlichen in den 53 Südtiroler Jugendtreffs, Jugendzentren und Jugendkulturvereinen den jungen Menschen ermöglichen. Vor kurzem hat der landesweite Dachverband Offene Jugendarbeit netz das neue OJA-Handbuch vorgestellt, an dem Jugendarbeiterinnen sowie Jugendarbeiter und Geschäftsführende von Südtiroler Jugendeinrichtungen in den vergangenen 18 Monaten intensiv gearbeitet hatten. 

   

Menschen im Portrait - Sepp Oberhöller: "Das Singen hat uns durchs Leben getragen"

Wenn es um alpenländische Volksmusik geht, führt kein Weg vorbei an Sepp Oberhöller und seiner Familie. Im PZ-Interview erzählt der 80-Jährige, warum er seine Lebensgeschichte in Buchform erzählt hat, ob jeder singen kann und wie das damals war mit der Kelly Family.

      

Willy Valier im Brunecker Stadtmuseum: Die Bruchlinien der 1960er

Die Ausstellung im Stadtmuseum Bruneck würdigt den Südtiroler Künstler Willy Valier zum 100. Geburtstag und zeigt sein Schaffen im gesellschaftspolitischen und künstlerischen Kontext der 1960er-Jahre. 

     

Euregio-Kulturzentrum Toblach: Kultur und Musik vom Feinsten

Der kulturelle Herbst und Winter werden im Euregio-Kulturzentrum von Toblach an diesem Wochenende am 24. Oktober festlich eingeläutet. Es folgt ein Highlight nach dem andern mit einem vielseitigen Musikprogramm zum Jahresausklang. Immer unter der Voraussetzung, dass Corona nicht einen Strich durch die Rechnung macht. 

    

Buchvorstellung von Josef Oberhollenzer: Von Geschichten in der bewegten Geschichte unseres Landes

Vor kurzem hat Josef Oberhollenzer im Brunecker Jugend- und Kulturzentrum UFO seinen neuen Roman vorgestellt, Zuber oder Was werden wir uns zu erzählen haben, erschienen im Folio-Verlag und nach Sülzrather der zweite Roman einer Trilogie. Mit seiner unverkennbaren Art seinen unverkennbaren Schreibstil vorzutragen hat der Pustertaler Autor wie gewohnt begeistert, und entsprechend groß war der Zuspruch des Publikums an dem vom UFO gemeinsam mit dem Buchladen am Rienztor organisiertem Abend.

       

Buch über Prettau und Prettauer im Ersten Weltkrieg: Nach einem Monat bereits vergriffen

„Immer ungeheurer wuchs das wilde Kriegsfeuer.“ Zugegeben: Der Titel, ein Zitat aus der Atzwanger’schen Kriegschronik im Prettauer Pfarrarchiv, kommt etwas sperrig daher, den Weg zu der Leserschaft hat das daraus erwachsene Buch aber dennoch gefunden. Erst Anfang September offiziell vorgestellt, sind einen guten Monat später nur noch Restposten davon erhältlich.

  

Josef v. Sand und sein neues Buch: Maria Magdalena

Josef Oberhollenzer alias Josef v. Sand hatte Ende Dezember 2018 eine schwere familiäre Tragödie zu verkraften. Seine Zwillingsschwester Maria Magdalena kam in ihrer Mietswohnung in St. Georgen gewaltsam zu Tode. Der Täter wurde schnell gefasst, aber Trauer und Unverständnis – auch über das vergleichsweise milde Urteil – wirken noch immer nach. Sein packendes Buch „Maria Magdalena - vom Leben und Sterben meiner Schwester“ soll Abhilfe bringen.

    

Stadtbibliothek Bruneck: Lauter gute Bücher...

Wann ist die beste Zeit für ein gutes Buch? Eigentlich immer. Ob im Schwimmbad oder am Strand, ob im Bus oder im Bett – Bücher geben unserem Alltag die besondere Note. In Zeiten wie diesen ersetzen sie auch das Reisen. Was aber ist ein gutes Buch? Schwierige, aber nicht unlösbare Frage. Lassen Sie sich vom Angebot der Stadtbibliothek Bruneck beeinflussen und überzeugen. Die Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gerne bei der Auswahl. Und wenn mal niemand da ist oder Zeit hat: Das Smiley-Symbol auf dem Buchrücken kennzeichnet Bücher, die das Team für lesenswert hält. 

    

Alp-Front-Trail: Auf geschichtlichen Pfaden

Nach fast 860 Kilometern mit 47.500 Höhenmetern ist der AlpFrontTrail am 13.10.2020 am 2.757 Meter hoch gelegenen Passübergang des Stiflser Jochs zu Ende gegangen. Ein internationales Team bestehend aus zehn Trail-Läufern war vor einer Woche in Grado gestartet und die ehemalige Frontlinie zwischen Italien und dem Habsburgerreich im Gedenken an die 100-jährige Annexion Südtirols durch Italien abgelaufen.

 

Skiweltcup in Alta Badia: Die Rennen wurden (vorerst) bestätigt

Am 20. und 21. Dezember 2020 finden zum 35. Mal die Skiweltcup-Rennen auf der Gran Risa Piste in Hochabtei/Alta Badia statt. Dieses Jahr werden ein Riesentorlauf und ein Slalom ausgetragen. Alle Beteiligten hoffen, dass die Covid-Maßnahmen dem Großereignis nicht die Luft abschnüren. 

      

Sonderthema:

• Wellness-Oasen

 

Das Monatshoroskop

Die Sternzeichen im Monat November

 

 

Zusätzliche Informationen