KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 7 vom 8.4.2021

 

 

 

Psychologin Verena Pescolderung: „Es braucht ein starkes Band!“

Die Corona-Pandemie hat uns nach wie vor fest im Griff. Besonders die Kinder und Jugendlichen leiden unter den Einschränkungen. Die Situation ist besorgniserregend. Allerdings werden die Hilfsangebote - unter anderem über die EOS - potenziert. PZ-Chefredakteur Reinhard Weger hat mit der psychologischen Leiterin der EOS, Psychologin Dr. Verena Pescolderung folgendes Gespräch geführt. 

     

Jugenddienst Bruneck lanciert besondere Idee: Echte Osterfreude im Glas

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene basteln, gestalten und überbrachten besondere Ostergrüße an die Wohn- und Pflegeheime des Mittleren Pustertals, sowie an die Bewohnerinnen sowie Bewohner der Wohneinrichtungen des Sozialzentrums Trayah.

    

Gais und Bruneck: Ungezügelter Corona-Protest

Am Samstag 27. und Sonntag 28. März 2021 wurde in Gais und Bruneck gegen den Lockdown und die Corona-Maßnahmen protestiert, ohne Einhaltung der Corona-Regeln. Das rief starke Kritik hervor. Jetzt wird gegen die Organisatoren ermittelt und Strafen sollen folgen.

 

Senator Meinhard Durnwalder: Unsinnige Regelung in extremis abgewehrt

Der römische Ministerrat hat kürzlich das Gesetzesdekret zur Neuregelung der Sicherheitsmaßnahmen im Wintersport verabschiedet. Damit ist das sogenannte Skipistengesetz neu geregelt worden. Damit konnte auch ein echtes Damoklesschwert abgewendet werden. Demnach ist es nämlich nicht mehr vorgeschrieben, dass Bergführer die Skitourengeher und Skischuhwanderer im freien Gelände begleiten müssen. Wir haben nachgefragt.

 

Carlo Willeit ist tot: Sein Herz brannte für Ladinien 

Am 29. März 2021 ist der langjährige Landtags- und Regionalratsabgeordnete Carlo Willeit im Alter von 78 Jahren gestorben. Dem aus Enneberg gebürtigen ladinischen Politiker waren die Rechte der ladinischen Sprachgruppe in Südtirol und im Trentino ein Herzensanliegen.

 

Die Familie Brunner in Reischach: Eiskalte Leidenschaft

Die Leidenschaft zur Natur, dem Schnee und den Bergen war Christoph Brunner, genannt Tito, schon immer gegeben. Im Winter zusammen mit seinen Hunden Gipfel zu erreichen, bringt diese Leidenschaft auf ein neues Level. Tito lebt mit seiner Frau Katharina und den beiden Töchtern Luisa (7 Jahre) und Emilia (2 Jahre) auf einem Hof in Reischach. Die Leidenschaft zu den 14 Siberian Huskys teilen alle vier.

 

Hansi Baumgartner: Der Genusshandwerker

In der vergangenen Ausgabe der Pustertaler Zeitung Nr. 6/2021 haben wir über die MAM/Master of Arts and Crafts-Auszeichnung für Meister der Kunst und des Handwerks berichtet, die erstmals an einen Südtiroler, den Käse-Affineur Hansi Baumgartner verliehen wurde. PZ-Redakteurin Judith Steinmair hat den Maître Fromager daraufhin via Zoom zum Interview gebeten.

 

Menschen im Portrait - Katrin Watschinger: Immer am Ball

Ein Beruf in der Forschung: Kein Sprint, sondern ein Langstreckenlauf, sagt Katrin Watschinger. Die gebürtige Sextnerin beschäftigt sich seit mittlerweile über 15 Jahren mit Grundlagenforschung und der Entschlüsselung der DNA. Im Interview erzählt sie, warum sie besonders gerne zu unbekannten Enzymen forscht, wie schwierig die Finanzierung von Projekten im Moment ist und warum die Wissenschaft gerade boomt.

      

Norbert Niederkofler: Die Suche nach der Ursprünglichkeit

„Cook the Mountain ist meine Art zu sein und zu handeln,“ so der Herr der Sterne, Norbert Niederkofler. Sein neues Buch ist Leitlinie und Philosophie zugleich. Mit seinem neuen Buch will er dazu motivieren, Teil dieser Harmonie zwischen Natur, Kultur und Küche zu werden.

      

Avi-Fauna im Pustertal: Den Wiesenbrütern geht der Raum aus

Das Vorkommen von Vogelarten, die an extensive Wiesen und Weiden gebunden sind, ist stark rückläufig. Eurac Research und das Amt für Natur haben sich 2020 mit den seltenen Wiesenbrütern auseinandergesetzt. Ein Schwerpunkt lag dabei auf dem Pustertal. Die Ergebnisse des Spezialprojekts liegen nun vor. Es braucht nun den gemeinsamen Schulterschluss um das Schlimmste zu verhindern.

   

Die ersten Toblacher Kreativgespräche: Kultur neu denken

Wie kann Kultur in Zukunft stattfinden? Was muss sich ändern? Und welche innovativen Ansätze könnten umgesetzt werden? An drei Abenden haben Kulturveranstalter, Kulturschaffende und Kulturvermittler im Euregio Kulturzentrum Gustav Mahler Toblach Dolomiten über Perspektiven und Ideen diskutiert. Das Wichtigste im Überblick.

 

Pustertaler Beteiligung bei Südtirol Filarmonica/Teil 2: Da spielt die Musik 

In der vorherigen Ausgabe der PZ Nr. 6/2021 haben wir über das Orchester-Projekt „Südtirol Filarmonica“ berichtet und vier der sieben Pustertalerinnen und Pustertaler der Besetzung 2021 vorgestellt. Im zweiten Teil schauen wir uns nun auch die restlichen drei Pustertaler Mitglieder des Orchesters etwas näher an: Katia Moling, Leah Maria Huber und Tanja Agreiter. 

   

Ein neues Wimmelbuch für Kinder kreiert: Der Blick in die berufliche Zukunft

Der Beirat zur Förderung des weiblichen Unternehmertums der Handelskammer Bozen hat zusammen mit der Union Ladins Val Badia (ULVB) sowie dem Istitut Ladin Micurá de Rü ein Wimmelbuch für kleine Leserinnen und Leser vorgestellt. 16 Mädchen und Jungen beschreiben darin ihre Träume und Berufswünsche.

     

Stadtbibliothek Bruneck: Das war das Jahr 2020

Bunt kommt er daher, der Jahresbericht 2020 der Stadtbibliothek Bruneck. Bunt und ziemlich umfangreich. Trotz harter Corona-Auflagen, verkürzter Öffnungszeiten und ungeplanter Schließungen gab es ständig Leben im Haus. Fast dreimal wurde die gesamte Bibliothek theoretisch aus- und wieder eingeräumt. Und es gab zwei außergewöhnliche Jubiläen, die noch vor dem ersten Lockdown gefeiert werden konnten.

 

Sensorik: Eine Frage des Geschmacks

An der Landesberufsschule „Emma Hellenstainer“ wurde im ersten Semester des laufenden Schuljahres das Projekt „Sensorik“ geplant und durchgeführt. Vier ausgewählte Vollzeitklassen setzten sich in fünf unterschiedlichen Modulen konkret damit auseinander, wie man Lebens-mittel und Getränke intensiv mit allen Sinnen wahrnehmen kann.

 

Fachschule für Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Ernährung in Dietenheim: Frühlingserwachen im Haus

Der Frühling ist da! Mit dem Erwachen des ‚Lenz‘ kommt auch die beste Zeit, um die eigene Wohnung wieder auf Vordermann zu bringen. Also: Fenster auf, Sonne rein, weg mit dem Winterspeck und Winterdreck und mit viel Schwung die eigenen vier Wände reinigen! 

  

Saisonsrückblick beim Vitamin F Freeski-Club: Ein besonders und gutes Jahr

Die Wintersaison 2020/21 war und ist aufgrund der bekannten Umstände eine ganz besondere. Nichtsdestotrotz konnten die Athleten des Vitamin F Freestyle Club Bruneck auf ein gutes Trainingsprogramm und noch bessere Ergebnisse bei verschieden Wettkämpfen einfahren.

 

Der Tennis-Kalender 2021 steht: Start in die neue Saison

Der Südtiroler Tennisverband hat vor kurzem den Kalender für die neue Saison präsentiert. 507 Mannschaften sind heuer in den verschiedenen Meisterschaften gemeldet. Der TC Rungg bestreitet sowohl bei den Herren als auch bei den Damen die Serie A1 und B2, 16 Südtiroler Mannschaften spielen in der Serie C, 341 in der Serie D von der ersten bis zur vierten Liga. 70 Vereine sind in den verschiedenen Jugendmeisterschaften gemeldet, dazu kommen noch 76 Senioren-Mannschaften. 

 

34. Ausgabe der Maratona dles Dolomites-Enel: Im Zeichen der Kunst 

Das Organisationskomitee hat für die 34. Ausgabe des Radrennens nun einen Kunstwett-bewerb ins Leben gerufen. Damit wurde auch das Motto gewählt. Das Gewinnerbild wird auf den T-Shirts der Maratona-Auflage im Jahr 2022 zu sehen sein. Die Kunstwerke müssen bis zum 15.04.2021 eingesandt werden. 

 

Drei Zinnen Alpine Run: Die Einschreibungen laufen auf Hochtouren

Den zweiten Samstag im September haben sich Hunderte Bergläuferinnen und -läufer bereits vor Monaten fett im Kalender unterstrichen. Am Samstag, den 11. September 2021 geht nämlich einmal mehr der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run über die Bühne. Der Klassiker, bei dem man sich über ein einzigartiges Zielfoto mit den drei markanten Bergpfeilern im Hintergrund freuen darf, findet bereits zum 24. Mal statt. Die Anmeldungen laufen bereits. 

 

Sonderthema:

• Innovative Unternehmen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen