KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 9 vom 6.5.2021

 

 

Friedl Mutschlechner: Der Berg, sein Leben

Er war ein exzellenter Kletterer in Fels und Eis und darüber hinaus ein begabter Höhen-bergsteiger: Am 10. Mai 1991 verunglückte Friedl Mutschlechner aus Bruneck am Manaslu. Erinnerung an einen der besten Alpinisten seiner Zeit.

  

Pustertaler Pflegefamilien gesucht: Ein zweites wohliges Zuhause bieten

Derzeit werden von den zuständigen Behörden 13 aktive Pflegeanvertrauungen im Pustertal betreut. Dabei handelt es sich vorrangig um Kinder, die aus schwierigen familiären Umständen herausgenommen werden müssen. Bei den Pflegefamilien finden sie dann ein zweites Zuhause. Einige dieser Kinder sind schon seit Jahre bei den Pflegefamilien. Nun werden weitere Pflegefamilien gesucht.

  

Pflegefamilie Goldwurm aus Bruneck: Ein großes Geschenk

Im Zuge der Reportage führte PZ-Chefredakteur Reinhard Weger auch ein Gespräch mit der langjährigen Pflegefamilie Goldwurm (Ursula und Marco) aus Bruneck, die neben eigenen Kindern auch fünf Pflegekinder in ihrer Obhut hatten. 

  

Manuela Hofer aus Stefansdorf: Ein Leben zwischen Pflege und Behördengängen

Die Pflege führt uns an unsere Grenzen, die Bürokratie bringt uns um. So zitiert in einer Pressemitteilung der Team-K Landtagsabgeordnete Alex Ploner die mittlerweile 55-jährige Manuela Hofer, eine Frau, die fast ihr halbes Leben lang ihren schwer kranken Mann und ihren Sohn gepflegt hat. Was steckt hinter der hinter solch einer Aussage? Meine Neugierde geweckt, habe ich die Pustertalerin zum Gespräch getroffen.

 

Pustertaler Beziehungskompetenz: Miteinander Menschen sein

Wir alle befinden uns in vielfältigen Herausforderungen, die uns als lokale und globale Gemeinschaften ganz direkt betreffen: Wertewandel, soziale und wirtschaftliche Umwälzungen, Klimawandel und unerforschte Krankheiten, wie wir es im Moment drastisch erfahren. Um
diesen und noch anderen Herausforderungen begegnen zu können, müssen wir alle zusammenarbeiten. Unsere Kinder und Jugendlichen werden diese Fähigkeit von uns übernehmen und brauchen dabei unsere Unterstützung.

     

Sonderthemen:

• Das Babyalbum 2021

• Kiens im Blick

• Der Meisterberuf

 

Menschen im Portrait - Gerhard Wieser: "Kochen ist echte Teamarbeit"

„Um ehrlich zu sein, haben mich die fünfte Haube und der 19. Punkt von Gault&Millau völlig überrascht, die Freude darüber ist deshalb vielleicht noch größer. Schließlich zählt jener von Gault&Millau zu den renommiertesten Gourmetführern in Europa. Noch wichtiger als das Urteil der Kritiker sind mir aber die Meinungen meiner Gäste, die wir Tag für Tag zu begeistern und deren Geschmackssinn und Auge wir zu fordern versuchen. Unser Ziel ist, den Gästen ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis zu bieten. Und wenn ich „unser“ und nicht „mein“ sage, dann meine ich das auch so: Kochen ist Teamarbeit, insofern ist die fünfte Haube eine Auszeichnung für mein großartiges Team in der Trenkerstube, die uns in dem, was wir tun, bestätigt und motiviert, unser Restaurant stetig weiterzuentwickeln.“ Das sagte der gebürtige Pustertaler Spitzenkoch Gerhard Wieser. Von Rasen hat es ihn nach Meran gezogen, familiär sowie beruflich.

 

Walterscheid in Welsberg: Gelenkige Visionen aus der Praxis für die Praxis

Rund eineinhalb Jahre nach der Umfirmierung von GKN Walterscheid zu Walterscheid Powertrain Group haben Innovationskraft und Ausrichtung des Unternehmens dazu geführt, dass im Jahr 2020 kaum Umsatzauswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren waren. „Im ersten Quartal 2021 lag der Umsatz sogar etwa zehn Prozent über dem des Vorjahrs, die Auftragsbücher sind gut gefüllt und wir erwarten weitere Umsatzsteigerungen für einen Großteil unserer Standorte. Die Zahlen sind durchgängig und für alle Märkte sehr positiv“, betonte Andreas Kaufmann, Geschäftsführer der Walterscheid GmbH in Welsberg und Lohmar. Er rechnet damit, für heuer die 500-Millionen-Marke allein für den Mutterkonzern zu knacken.  

   

Bauernmarkt Bruneck: Frische Naturprodukte das ganze Jahr über

Der Bauernmarkt in Bruneck am Freitag – ein Fixtermin für viele Brunecker Bürgerinnen und Bürger, aber auch für zahlreiche bewusst einkaufende Kundinnen und Kunden von außerhalb. In den vergangenen Jahren war es üblich, von Mai bis Oktober dort aus einer Vielfalt an köstlichen Naturprodukten aus nächster Umgebung von heimischen Erzeugerinnen und Erzeugern auswählen zu können. Von November bis April musste man auf das regionale Angebot am Brunecker Graben allerdings verzichten. Nicht so im vergangenen Winter. Erstmals endete die Bauernmarkt-Saison nicht wie gewohnt im Herbst, sondern erstreckte sich über den ganzen Winter. Ein Experiment, dass auf großen Zuspruch stieß mit dem Ergebnis, dass der Bauernmarkt Bruneck künftig auch weiterhin ganzjährig abgehalten wird.

  

Corona und Kunst: Die Pustertaler Museen öffnen endlich wieder

Bis spätestens Mitte Mai werden die Pustertaler Landesmuseen nach dem Covid 19-bedingten Zutrittsstopp wieder geöffnet. Zu sehen sind hier neben den Dauerausstellungen mehrere neue Wechselausstellungen.

  

Museum Ladin: Es wird wieder Licht 

Das „Museum Ladin“ in St. Martin in Thurn ist nun wieder geöffnet. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen wird ab sofort die Ausstellung von Kunstwerken aus der Sammlung des Museums bis zum 22.08.2021 gezeigt. Es ist ein großer Schritt in Richtung Normalität. 

  

Jugend- und Kulturzentrum UFO: Young Faces

Junge Menschen als Hoffnungsträger und Vorbilder

Ein tolles Projekt, das in der Corona-gebeutelten und vor allem auch für Jugendliche so schwierigen Zeit dem/der Betrachter/in ein Lächeln auf die Lippen zaubert und Mut und Hoffnung gibt. In Gemeinschaftsarbeit wurde mit „Young Faces“ im Jugendtreff UFO eine „Wall of Fame“ – eine Bilderwand des Wandels - realisiert mit 54 Portraits von jungen Menschen, die unsere Gesellschaft und unser Denken mit ihren Ideen und ihrem Einsatz verändern. 

  

Jahresversammlung der Volkshochschule: Die Nummer eins bei den Online-Angeboten

Am 19.04.2021 hat die Jahresvollversammlung der Volkshochschule Südtirol stattgefunden. Beim Rückblick auf das Pandemiejahr überwiegen wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen, die auch die Zukunft der VHS prägen werden. Insgesamt wurden 177 Kurse angeboten, davon 92 auf digitalen Plattformen. 

 

Fachschule Dietenheim - Eine Reise nach Südamerika: Der peruanische Sauerklee

Sie haben es satt? Immer das Gleiche sehen, das Gleiche essen, immer auf’s Reisen verzichten? Da haben wir einen Tipp für Sie: die „Oxalis tuberosa“, bei uns auch bekannt als peruanischer Sauerklee. Sie bietet nicht nur ein besonderes Geschmackserlebnis, sondern weckt auch den gärtnerischen Entdecker in Ihnen. Und höchstwahrscheinlich zieht sie den einen oder anderen Blick auf ihren Garten.

 

Sektion Yoseikan Budo & Fitness des SSV Bruneck: Das Sommercamp ist bereits angerichtet

Die Weichen für das 17. Brunecker Sommercamp für Kinder und Jugendlich sind gestellt. Die Einschreibungen sind bereits eröffnet. Für Kinder und Jugendliche ist etwas Tolles dabei. Derzeit werden Plätze für rund 850 Teilnehmer eingerichtet.

    

Karate Mühlbach trainiert wieder: Was für eine Freude!

Groß ist die Begeisterung bei Karate Mühlbach nach einem halben Jahr im Online-Training endlich wieder ins Präsenztraining zurückzukehren – gerade rechtzeitig vor dem Saisonende mit den beiden Höhepunkten Vereinsmeisterschaft und Gürtelprüfung.

    

 

Zusätzliche Informationen