KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 11 vom 3.6.2021

 

 

Die Naturparke öffnen wieder ihre Tore: Das Schöne und Natürliche genießen

Die Naturparke sind zu einem echten Wahrzeichen geworden. Der Corona-Stillstand hat den Naturparken nicht geschadet – im Gegenteil. Allerdings gab es Einschränkungen; doch nun starten sie mit einem dichten Programm in die Sommersaison. Die dafür zuständige Landesreferentin Maria Hochgruber Kuenzer hat am 7. Mai 2021 in Sand in Taufers die vielen Aktivitäten, Investitionen und Vorhaben präsentiert. 

  

Krankenhaus Innichen: Zwei neue Primare halten Einzug

Die Erhaltung der Krankenhäuser in der Peripherie war vor rund zwei Jahren das erklärte Ziel von Gesundheitsminister Thomas Widmann. Wie wichtig die kleinen Spitäler waren, wurde vor allem in der Bekämpfung der Corona-Seuche mehr als deutlich. Nun wurden in Innichen zwei neue Primare – Stefano Basso und Meinrad Volgger – neu eingestellt und im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. 

     

Bezirk Pustertal der Süd-Tiroler Freiheit: Der Freiheit entgegen

Die Süd-Tiroler Freiheit Pustertal hat vor kurzem im Rahmen einer Pressekonferenz in Bruneck die Halbzeitbilanz präsentiert. Das Pustertal ist mit fast 800 Mitglieder nach wie vor stärkster Bezirk der Bewegung und ist in 22 Orten mit eigenen Sprechern präsent. Bezirkschef ist Bernhard Zimmerhofer aus dem Ahrntal. In den Gemeinden Ahrtal, Bruneck, Mühlwald, Olang und Sand ist die Partei auch in den dortigen Gemeinderäten vertreten. 

    

Jugend- und Kulturzentrum UFO: Auf soliden Füßen

Es war kein leichtes Jahr, das vergangene, auch für das Jugend- und Kulturzentrum UFO nicht. Trotzdem wurden 2020 und 2021, wenn auch unter sehr beschränken Bedingungen, viele Projekte realisiert, die auch über die Corona-Krise hinaus wirken werden. Im Rahmen der jährlichen Vollversammlung hat das UFO Bilanz gezogen, mit dem Fazit, dass in Zeiten der Krise der Blick auf das Wesentliche gefordert ist. 

    

SVP Arbeitnehmer Pustertal: Die Web-Reihe lief überraschend gut

Kürzlich fand eine weitere Sitzung des Bezirkssozialausschusses des SVP ArbeitnehmerInnen Pustertal statt. Dabei wurden vor allem die drei bisherigen Abende der Webinarreihe „SVP ArbeitnehmerInnen Pustertal AM PULS“ analysiert. Die Mitglieder des Bezirkssozialausschusses zeigten sich über die hohen Teilnehmerzahlen sowie die vielen positiven Rückmeldungen der TeilnehmerInnen sehr erfreut. Mit dem vierten Webinarabend mit dem Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler und der KVW-Patronatsdirektorin Elisabeth Scherlin zu den Themen „Renten und Zusatzrente“wurde der erste Webinarblock abgeschlossen. Die Planung der zweiten Webinarreihe im Herbst läuft bereits, viele interessante Themen und ReferentInnen stehen auf der Wunschliste der SVP Arbeitnehmerinnen und -nehmer.

 

Initiative „startmo“: Über 90 Millionen Schritte geschafft 

Jugendliche, Kinder, Familien und junge Erwachsene haben im Rahmen der Initiative „startmo“ über 90 Millionen Schritte geleistet. Damit war die Aktion ein voller Erfolg und ein wertvoller Beitrag zu mehr Gesundheit, Regionalität und Umwelt.  

   

Die Soroptimistinnen im Pustertal: Vielfältiges soziales Engagement 

Seit ihrer Gründung vor nunmehr hundert Jahren setzen sich die Mitglieder von Soroptimist International - die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement - für die Menschenrechte mit besonderem Augenmerk auf Frauen und Kinder ein.  Die Soroptimistinnen sind in 132 Ländern aktiv, allein in Italien gibt es derzeit 150 Clubs. Seit mittlerweile zehn Jahren bringt auch der Pustertaler Club immer wieder zahlreiche wichtige Projekte auf den Weg. Präsidentin Barbara Serraglia hat der PZ einen Überblick über die aktuellen Initiativen gegeben.  

 

Menschen im Portrait - Bernadette Ellemunter Mayr: Was Frauen bewegt

Eine Frau möchte ihren Mann verlassen, hat aber kein Geld, sich eine eigene Wohnung zu nehmen. Die Kinder kommen in die Pubertät und die Mutter weiß sich nicht mehr zu helfen. Der Mann ist spielsüchtig: Es sind Geschichten und Sorgen wie diese, hier nur beispielhaft aufgezählt, mit denen Frauen sich an den „Verein Frauen helfen Frauen Bruneck“ wenden – und Unterstützung erfahren. Bernadette Ellemunter Mayr steht dem Verein seit vier Jahren vor. Im Interview erzählt sie, warum es manchen immer noch schwerfällt, Hilfe anzunehmen, was sich in den 35 Jahren seit der Gründung verändert hat und wie auch nur kleine Schritte etwas zum Besseren verändern können.

  

Der Bildhauer Josef Bachlechner: Im Auge des Betrachters

Der berühmte Bildhauer Josef Bachlechner, der im gesamten Pustertal sein Spuren hinterlassen hat, würde heuer 150 Jahre alt. Passend zu diesem Anlasse ist im Fink-Kunstverlag ein Buch über den Künstler herausgekommen, das eine gelungene Zeitreise über seinen schöpferischen Werdegang darstellt. Ausdrucksstark in Wort und Bild ist das Werk eine gelungene Ansammlung seiner Arbeiten und bietet einen wertvollen Fundus für alle Interessierten. 

  

Dolomythos in Innichen: Der beliebte Antik- und Sammlermarkt

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr organisiert Dolomythos, das größte Dolomitenmuseum auf seinem Freigelände im Zentrum von Innichen wieder den „Dolomiten-Antikmarkt“. Historische Fotos und Bücher, Möbel, aber auch andere kleine Kulturgüter werden angeboten. 

 

QualitätsAudit der Übungsfirmen: Die WFO setzt neue Maßstäbe

An der WFO in Bruneck und Innichen werden seit Jahren die Übungsfirmen aktiv eingebunden. Damit können die Schülerinnen und Schüler das theoretische Wissen praktisch umsetzen. Der Erfolg gibt den Akteuren Recht. Heuer konnte das damit verbundene Audit nach einer Corona-Zwangspause endlich wieder durchgeführt werden. 

 

Toblacher Pflanzen-Marktl: Eine gute Sache

„Jo Mai!“ - unter diesem Schlagwort fand am 19. Mai 2021 in Toblach im Außenbereich der Bibliothek ein Pflanzen-Tauschmarkt mit einem Infostand über Bienen statt. Die Aktion kam gut an und soll wiederholt werden.

    

Ziegenbauer Helmuth Großgasteiger: Der Kas aus dem Berg

Die Corona-Krise hat auch beim Ziegenbauern Helmuth Großgasteiger vom Kleinstahlhof in St. Johann im Ahrntal plötzlich einen drastischen Absatzeinbruch zur Folge. Er hat sich dann kurzerhand auf ein Experiment eingelassen und seinen Käse in einem Nebenstollen des Prettauer Bergwerkes über sechs Monate lang gelagert und reifen lassen.

 

Fernheizwerk Welsberg/Niederdorf: Rückblick auf ein durchwegs gutes Jahr

Da es auf Grund der derzeit herrschenden Corona-Pandemie nicht möglich war, die Jahresvollversammlung in gewohnter Form abzuhalten, wurde die Vollversammlung mit zwei vom Verwaltungsrat bestimmten Mitgliedervertretern  abgewickelt. Um aber den Mitgliedern einen Einblick in die Verwaltungstätigkeit und in  die Arbeit des Verwaltungsrates zu verleihen, hat Obmann Johann Passler  mit der Einladung zu dieser Vollversammlung auch einen kurzen Informationsbericht  beigelegt. Ganz allgemein wies er dabei hin, dass die Genossenschaft auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken könne, in dem  der Verwaltungsrat  sich bemüht hat, sich für die aus 722 Mitgliedern bestehende Genossenschaft einzusetzen. 

 

Sonderthema:

• Sommerfeeling

 

Holzbildhauersymposium im Ahrntal: Holzkunst vom Feinsten

Seit 2010 findet im Ahrntal abwechselnd in Steinhaus und Luttach das Holzbildhauersymposium statt.  Anfang Juli 2021 ist Luttach wieder der Austragungsort des Wettbewerbes. Internationale Bildhauerinnen und Bildhauer arbeiten in und mit der Natur, lassen sich inspirieren und setzen ihre Ideen kreativ in das Naturmaterial Holz um.

 

Stadtmuseum Bruneck: Die Farbpoesien von Albert Mellauner

Das Stadtmuseum Bruneck ist nun wieder geöffnet und zeigt bis zum 11. Juli 2021 eine Ausstellung des Gadertaler Künstlers Albert Mellauner. Darüber hinaus ist auch eine umfassende dreisprachige Monografie über den ladinischen Künstler erschienen, in welcher die Kulturpublizistin Eva Gratl das Kernthema seiner Kunst analysiert und einen Gesamtüberblick über sein Schaffen und die öffentlichen Arbeiten bietet.

 

Festung Franzensfeste: Designobjekte für den Museumsshop

Neue Objekte, die einen Bezug zur Festung aufweisen und in Verbindung zur regionalen Kultur stehen gibt es im Museumsshop und in einer kleinen Ausstellung der Festung Franzensfeste. In Zusammenarbeit mit der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen wurde diese besondere Aktion umgesetzt. 

 

Lehrabschlussprüfung im Gastgewerbe: Ein großes Problem gelöst

Die Corona-Pandemie hat die Lehrabschlussprüfungen für die verpflichtende Lehrzeit im Gastgewerbe arg durcheinandergebracht. Viele Lehrlinge konnte diesen Pflichtteil nicht erfüllen, da die Hotels und Gastbetriebe geschlossen waren. Nun wurde Abhilfe geschaffen. 

 

Aktionstage „Politische Bildung“: Der Blick hinter die Corona-Kulisse

Die Aktionstage Politische Bildung finden in Südtirol jährlich vom 2. bis 9. Mai statt. Dabei werden die verschiedenen Organisationen, Bildungseinrichtungen und Vereine aufgerufen, im Aktionszeitraum eine Veranstaltung zu gesellschaftlicher oder politischer Bildung zu organisieren. Jährlich wird ein Schwerpunktthema gewählt, das besonders in den Vordergrund gestellt wird. 

 

Die Pustertaler Bibliotheken: It’s Bingo-Time!

Alle zwei Jahre findet er statt, der Lesesommer der Pustertaler Bibliotheken. Vom 16.06.2021 bis zum 31.08.2021 heißt es dieses Jahr „It’s Bingo-Time!“ Mitmachen ist ganz einfach: Bingokarte in deiner Bibliothek abholen, Bücher, Zeitschriften und Hörbücher nach Lust und Laune aussuchen, lesen oder hören und damit die Bingo-Aufgaben erfüllen.

 

Grundschule Josef Bachlechner Bruneck: „Wozu brauche ich Füße, wenn ich Flügel habe“

Die Schülerinnen und Schüler der fünften Sprachenklasse der Grundschule „Josef Bachlechner“ haben im Zuge eines fächerübergreifenden Projektes u.a. Bilder zu Frida Kahlo gemalt. Gewissermaßen als Lichtblick und Muntermacher in düsteren Corona-Zeiten.  

 

Karate Mühlbach: Ein großartiges Finale

Mit der Vereinsmeisterschaft und den Gürtelprüfungen endet für den Großteil der Athleten von Karate Mühlbach diese herausfordernde „Online-Saison“. Nur die Athleten „von nationalem Interesse“ trainieren weiter und bereiten sich auf die Italienmeisterschaft vor.

 

Mountain-Paradise-Yoga Ahrntal: Im Einklang mit Körper und Geist

„Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren!“ diesen Spruch vom indischen Yogalehrer B.K.S. Iyengar werden alle Yogapraktizierenden bestätigen. Vom ersten bis zum vierten Juli 2021 findet in Ahrntal ein Yoga-Wochenende statt.

 

 

Zusätzliche Informationen