KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 13 vom 1.7.2021

 

 

Archäologische Spuren in St. Georgen: Eine echte Sensation

Der Bildungsausschuss und die Foto- und Archivgruppe St. Georgen waren die letzten drei Jahre intensiv mit der Aufarbeitung der Geschichte von St. Georgen beschäftigt. Die Ergebnisse des Projektes „auf den archäologischen Spuren von St. Georgen“ konnte am Samstag, den 05. Juni 2021 der Bevölkerung vorgestellt werden.

 

Landesreferent Daniel Alfreider: Es tut sich was im Grünen Tal

Im Pustertal werden derzeit diverse wichtige Verkehrsinfrastrukturen erreichtet. Die wichtigste Baustelle ist wohl in St. Lorenzen, wo die neue Einfahrt in das Gadertal gebaut wird. Doch auch sonst tut sich einiges. Vor allem die öffentlichen Verkehrsmittel und die Fahrradmobilität spielen dabei eine große Rolle. PZ-Chefredakteur Reinhard Weger hat bei Landesreferent Daniel Alfreider nachgefragt. 

  

SVP-Arbeitnehmer Pustertal: Heiße sommergespräche

An zwei Abenden führten die Pustertaler SVP-Arbeitnehmer eigene Themenreihen durch. Dabei wurden viele wichtige Bereiche angesprochen. Der Pustertaler Vorsitzende Andreas Pramstraller schaute zurück und nach vorne; weiters standen Berichte von der Arbeit des Landessozialausschusses, Partei-Informationen, Ortsausschusswahlen und Gespräche mit der SVP-Ladinia auf der Tagesordnung.

 

Gedenkfeier in Bruneck: 60 Jahre Feuernacht

Am Freitag, den 11. Juni 2021, fand unter der Federführung des Schützenbezirkes Pustertal, auf dem Rathausplatz von Bruneck eine würdige Gedenkfeier statt. Rund 400 Teilnehmer waren der Einladung von Bezirksmajor Erich Mayr gefolgt um der Feuernacht zu gedenken, die sich zum 60. Mal jährte.

     

Menschen im Portrait - Dr. Josef Duregger:  „Haben wir Wohlstandskinder den Kompass verloren?“

Er hat viele Jahr lang unterrichtet, war Direktor, Schulführungskraft und Schulinspektor. Zahlreiche richtungsweisende Reformen und Entwicklungen tragen seine Handschrift: Josef Duregger, 72 aus Gais. Man kann ihn durchaus auch als Dichter und Denker bezeichnen. Denn seit seiner Pensionierung hat sich Duregger der Literatur und Kultur verschrieben. Er schreibt Bücher und leistet ehrenamtliche Kulturarbeit, besonders für seinen Heimatort Gais. Vor allem ist Duregger aber auch ein kritischer und mahnender Zeitgeist. Im Interview spricht er über Coronaleugner, die sozialen Medien, Bildung, Kultur und Religion.

       

Eugenio Comini: Toblachs Ältester ist tot 

Der Hotelier Eugenio Comini ist am 17. Juni in aller Herrgottsfrüh im Alter von 100 Jahren und sechs Monaten (geb. 26.12.1920) verstorben. Zwei Tage später, am 19. Juni, feierte Pfarrer Josef Gschnitzer in der Ortskirche die Totenmesse für ihn. Hierauf nahmen die Angehörigen sowie die sehr zahlreich vertretene Dorfgemeinschaft an der Bare definitiv Abschied von ihrem Mitbürger und Seniorchef des Hotel Union. 

 

Gais: „Wasser marsch“ für die Baggalocke

Nach einem Jahr des Stillstandes aufgrund der Coronakrise konnte heuer die Baggalocke in Gais wieder ihren Betrieb aufnehmen. Am 19. Juni beginnt offiziell die Badesaison. Bis 5. September kann dann wieder kostenlos in der Baggalocke geplantscht werden.

  

Der Helmjet in Sexten: Im Zeichen des Neustarts

Die Ferienregion 3 Zinnen hat eine neue Vorzeigebahn namens Helmjet Sexten. Die 10er-Premium-Gondelbahn, die von Sexten zum Helm führt und die altehrwürdige Pendelbahn ablöst, ist die modernste ihrer Art weltweit. Am ersten Juni 2021 wurde sie in einer rein internen Feier gesegnet. Nun ist der Helmjet bereit abzuheben und schenkt der darniederliegenden Tourismusbranche jenen Optimismus, die sie für einen Neustart dringend braucht.

 

Kreativwettbewerb des Museumsverein Bruneck: „Auf den Kopf gestellt“

Der Kreativwettbewerb ist volljährig geworden. Schon zum 18. Mal in Folge hat der Museumsverein Bruneck heuer seinen Kreativwettbewerb für Schüler*innen ausgeschrieben.

 

 „Homemade“ in der Stadtbibliothek: Literatur auf der Terrasse

Der SSV Bruneck – Amateursportverein hat seine ordentliche 159. Mitgliederversammlung in Präsenz abgehalten und gezeigt, dass auch unter strengsten Einhaltungen der gesetzlichen COVID-Bestimmungen wieder ein kleiner Schritt in die Sportvereinsnormalität möglich ist. Auch die Neuwahlen der Verbandsorgane standen auf der diesjährigen Tagesordnung. 

   

159. Mitgliederversammlung des SSV Bruneck: Ein starkes Lebenszeichen

Juhuu, es ist möglich! Nach Monaten der Entbehrung dürfen wir endlich wieder Kultur genießen, und so lädt auch das Jugend- und Kulturzentrum UFO mit Freude wieder zum beliebten UFO-Summer ein. Vom 29. Juni bis zum 19. August umfasst das sommerliche Kulturprogramm 16 Filme, sieben Konzerte und zwei Theateraufführungen. Unter dem Motto „Sommer und Kino, Musik und Genießen“ jagt in der Naturarena unter freiem Himmel und bei hoffentlich möglichst schönem Wetter auf der Riesenleinwand und auf der Open-Air Bühne ein Highlight das nächste. 

  

Die Schwimmer des SSV Bruneck: Echte Spitzenleistungen erbracht

Vor kurzem fand in Riccione die Nicoletti-Trophy 2021, eines der höchsten nationalen Schwimm-Meetings, statt. Mit dabei waren auch vier Brunecker Schwimmerinnen und Schwimmer. Die Rede geht von Simon Wierer, Laura Dema, Ariel Straudi und Gaia Neidiger (siehe Foto). Das Quartett ging jeweils neun Mal ins Wasser, um ins Finale vorzustoßen. 

 

Sonderthema:

• Großes Hüttenpanorama & Freizeitspaß im Sommer

 

 

Zusätzliche Informationen