KURZ UND KNAPP:

aus dem Inhalt der PZ Nr. 19 vom 30.9.2021

 

Zum 80. Geburtstag von Luis Durnwalder: Unser Luis

War es in den vergangenen Jahren dann doch (medial) etwas ruhiger um den Landeshauptmann a.D. geworden, so ist die Berichterstattung in den Tagen und Wochen rund um seinen runden Geburtstag regelrecht explodiert. Zeitungsartikel, Radio- und Fernsehinterviews, Filmdokumentationen und neu erschienene Bücher, die Auseinandersetzung mit Luis Durnwalders Leben und Schaffen steht gerade hoch im Kurs. Grund genug für uns als PZ, uns dem Hype ebenfalls anzuschließen und das Titelthema unserem Luis zu widmen? Selbstverständlich! Ein Geburtstagsgruß von uns an den mittlerweile 80jährigen Puschtra Bui…

 

Luis Durnwalder im Radio-Holday-Interview: „Ich will ja einer sein, wie das Volk selber, einer aus dem Volk - net besser und net schlechter!“

Er war Bürgermeister von Pfalzen, Direktor des Bauernbundes, Referent der Region Trentino Südtirol, Landesrat für Landwirtschaft und letztlich für 25 Jahre der Landeshauptmann von Südtirol Luis Durnwalder. In den zweieinhalb Jahrzehnten hat er viele Spuren hinterlassen und vieles auf dem Weg gebracht.

 

Menschen im Portrait - Josef Unteregelsbacher: Kopf, Herz und Hand

Soziales Engagement als Lebensaufgabe: Josef Unteregelsbacher ist einer, der sich gerne für andere einsetzt. Ob in seinem ehemaligen Beruf als Krankenpfleger, als freiwilliger Helfer auf Bergbauernhöfen, Mitglied des Pfarrgemeinderats oder Vorsitzender des Projekts LeO, das Lebensmittel an Bedürftige verteilt. Der 72-Jährige sagt: „Armut ist eine sensible Sache.“ 

 

Mit Bischof Ivo Muser auf die Wechselebene: Die Bischofswanderung

Nach einer coronabedingten einjährigen Pause war es am 25. August dieses Jahres wieder so weit: die Wanderung mit Bischof Ivo Muser auf die Wechselebene hoch über Gais stand auf dem Programm.

   

Bildung im Pustertal: Spiegelbild der Gesellschaft

Um die Chancen und Herausforderungen in der Bildungsarbeit, um die Stärkung des Ehrenamtes und das miteinander im Gespräch bleiben ging es Anfang September in einer offenen Dialogrunde in der Bibliothek Toblach. Der Bildungsweg Pustertal – Bezirksservice Weiterbildung hat Vertreterinnen und Vertreter der Bildungsausschüsse und Gemeinden, vom Amt für Weiterbildung sowie Landesrat Philipp Achammer zu einem Austausch rund um die Bildung eingeladen.

 

Baustelle Südtirol: Siedlungsgrenzen grenzenlos?

30 + 1 Jahre Chronikarbeit im Pustertal

Seit nunmehr einunddreißig Jahren dokumentieren die heimischen Chronistinnen und Chronisten das Zeitgeschehen. Sie machen damit auch auf die großen Veränderungen aufmerksam, die das Land in dieser Zeit erfahren hat. Mit der Fotoausstellung „Baustelle Südtirol“ soll die Siedlungsentwicklung der letzten hundert Jahre in all ihren positiven Aspekten, aber auch mit ihren problematischen Seiten veranschaulicht werden. Ab Oktober 2021 wird die Schau zeitgleich an verschiedenen Standorten im ganzen Land gezeigt.

    

60 Jahre Männerchor Percha: Die goldenen Stimmen

Eigentlich hätte das 60-jährige Bestandsjubiläum des Männerchores Percha schon im vorigen Jahr stattfinden sollen. Corona-bedingt musste es aber verschoben werden. Umso mehr freute sich der Obmann dieses Gesangvereines Siegfried Niederwanger  am Sonntag, den 22. August 2021 die Feier verwirklichen zu können. Lange schon hat sich der rührige Obmann auf dieses Fest vorbereitet und dabei keine Arbeit und Mühe gescheut, um diesem Jubiläum einen würdigen Rahmen zu verleihen, was ihm auch bestens gelungen ist. 

    

Helmut Bachmann: Für die Freunde der Gartenkunst

In das Freizeit- und Veranstaltungsleben kommt langsam wieder Schwung. Dies zeigt auch die Bonsai-Ausstellung AKI TEN, die unter der Federführung des Antholzers Helmut Bachmann, der Präsident des Bonsai-Club-Brixen ist, organisiert wird. 

  

Eurospin eröffnet neue Filiale in Toblach: Der intelligente Einkauf im Dorfzentrum

Das Wasser im Mund beim Blick auf die saftigen Produkte im Obstregal, der Schauer der einem den Rücken runterläuft, wenn man am Kühlregal entlang läuft, die Verführung der Süßigkeitenecke,…jetzt auch in Toblach. Immer mehr Eurospin- Standorte sorgen für ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Nun hat auch die Toblacher Gemeinde das Vergnügen: Mit der Neueröffnung der Eurospin-Filiale bekommt Einkaufen um die Ecke eine ganz neue Bedeutung.

    

Burg Heinfels erstrahlt im neuen Glanz: Festtag für die „Königin“

Ein Jahr nach Aufnahme des Museumsbetriebes konnte nun endlich die Burg Heinfels auch offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden. Die Familie Loacker wurde für ihr großes Engagement besonders gewürdigt. 

 

Bergwerk Prettau: Bergbaugeschichte zum Angreifen

Vor kurzem gab es im Bergwerk Prettau eine ganz besondere Aktion. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Regie von Direktor Dr. Christian Terzer und seiner rührigen rechten Hand Sophia Steger präsentierten den Menschen das mittelalterliche Bergwerksleben hautnah. Dazu wurden das gesamte Team und diverse Mithelfer aufgeboten. Die Fachleute des Landesmuseums und der Terlaner Mittelalterverein „Niedertor mit Gefolge“ waren am 11. und 12. September 2021 jedenfalls echt auf Zack. 

   

Max Castlunger und sein Upcycling-Projekt: Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit

Das Projekt „Upcycling-Music“ von Max Castlunger ist eine interaktive Ausstellung, die es den Besuchern ermöglicht, die ausgestellten Musikinstrumente und Klangskulpturen anzufassen und zu spielen. Instrumente wie Riesentrommeln aus Weinfässern, Gongs und Steel Drums aus Ölfässern, ausgehöhlte Baumstammtrommeln, gestimmte Plastikrohre, spielbare Tische und Stühle sowie viele andere Klangobjekte werden den Besuchern vom Künstler persönlich vorgestellt und zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. 

  

Buchvorstellung in der Stadtbibliothek Bruneck: Wunder(heilung)?

Eine Buchvorstellung in der Stadtbibliothek Bruneck, die sich gerade in Zeiten wie diesen als äußerst spannend anmutet… „Wundersuche - Von Heilern, Geblendeten und Scharlatanen“, nennt sich nämlich das 2018 erschienene Werk von Thomas Bruckner und bewegt sich damit in einem Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und der Alternativmedizin im weitesten Sinn. Auf der Suche nach der Heilung einer schweren Krankheit begibt sich der österreichische Buchautor auf den Weg durch den Dschungel der Alternativmedizin - und bleibt dabei immer auch ein fragender, zweifelnder Hilfesuchender. 

 

Volkshochschule Pustertal: Mit vollem Elan in die Bildungs-Zukunft

Die Volkshochschule Pustertal hat vor kurzem die vielen Programminitiativen für das Herbstsemester 2021 präsentiert. Im Flasch-Waldele in St. Georgen wurde Aus- und Rückschau gehalten. Die Vielfalt der Kurse und Lehrgänge ist abermals intensiviert worden.

     

Freunde der Eisenbahn: Auf großer Fahrt

Neben der alljährlichen Auszeichnung eines Bahnhofes in Südtirol zum „Bahnhof des Jahres“ (im heurigen Jahr erhielt der Bahnhof von Salurn diese Auszeichnung), hat sich der Verein Freunde der Eisenbahn, der im Jahre 2000 gegründet wurde und inzwischen mehr als 1.300 Mitglieder zählt, die Besichtigung eines Bahnhofes in sein Programm aufgenommen. Heuer war Percha an der Reihe. Darüber hinaus wurde der Kronplatz besichtigt. 

 

Alpencup - Ranggeln im Ahrntal: Ein gelungenes Sportfest

Das Wetter bot schon einen recht kühlen feuchten Vorgeschmack auf den kommenden Herbst, als am 29. August 2021 in St. Jakob der Alpencup der Ranggler ausgetragen wurde. Dieser internationale Wettbewerb  ist der prestigeträchtigste im Alpenraum, gewissermaßen das Wimbledon des Ranggelsports. 

 

Landesmeisterschaften im Bergrad in Gsies: Die Nachwuchsmountainbiker glänzen

Südtirols Nachwuchsmountainbiker begeisterten bei den VSS/Raiffeisen Landesmeister-schaften in Pichl/Gsies. An zwei Tagen fuhren 149 Kinder und Jugendliche in den Kategorien Dual, Easy Down und Cross Country um die begehrten Landesmeistertitel. Die Vereinswertung sicherten sich die Sunshine Racers aus Nals mit 875 Punkten. Die Hausherren aus Gsies kamen nach harten sportlichen Ringen auf den guten dritten Platz. 

 

24. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run: Echte Topleistungen im Tal und am Berg

Am 11. September 2021 wurde die heurige Auflage des Drei-Zinnen-Alpin-Run in Sexten ausgetragen. Rund 800 Teilnehmer aus 20 Nationen waren mit dabei. Petro Mamu aus Eritrea entschied den Lauf bereits zum vierten Mal für sich, während die ehemalige finnische Top-Biathletin Kaisa Mäkäräinen – man kennt sie aus Antholz – gleich bei ihrer Premiere auf der 15,2 Kilometer langen Strecke mit 1.333 Höhenmetern bei den Frauen triumphierte. 

 

Pustertaler Jugendcup: Junge Stocksportler zeigen ihr Talent

Bereits zum siebten Mal wurde heuer diese Stocksportveranstaltung im Pustertal ausgetragen. Der leicht modifizierte Modus war für die Jüngsten eine tolle Herausforderung und für die Kategorie der U14 eine gute Trainingsmöglichkeit für die anstehende Italienmeisterschaft im Zielwettbewerb. Drei Veranstaltungsorte, drei verschiedene Spielflächen und 26 motivierte Kinder waren Garanten für spannende Bewerbe.

   

Sonderthema:

• Gesundheit & Wohlbefinden

  

Das Monatshoroskop

Die Sternzeichen im Monat Oktober

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen